Kuchen & Torten

Zitronen-Karamell Törtchen mit Eiskonfekt

Nach über einer Woche Backabstinenz war es wieder höchste Zeit für ein Törtchen. Meine neuen Wilton Förmchen, die seit letztem Monat ungeöffnet im Küchenschrank lagen, wollte ich ja auch noch testen. Der lockere Biskuit wird von einer Mascarpone-Zitronencreme und einer Karamellsauce begleitet und mit Eiskonfekt dekoriert.

LieberBacken  LieberBacken

LieberBacken  LieberBacken

LieberBacken

LieberBacken

LieberBacken  LieberBacken

Ich habe den Biskuit im Wilton Easy Layers – Cake Pan Set gemacht. Das sind fünf kleine 15 cm „Pfännchen“. Der Teig wird auf alle fünf gleichmäßig verteilt. Ich habe es nach Augenmaß gemacht und es hat super funktioniert. Bin richtig begeistert. Die Wilton Pfannen kommen ab jetzt bestimmt öfter zum Einsatz – v.a. die Größe ist richtig handlich.

Boden: (Springform 15 cm)

  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 100 g Weizenmehl
  • 25 g Stärke
  • 1/3 Päckchen Backpulver

Für den Boden die Eier schaumig schlagen. Den Zucker zugeben und nochmals gut mixen. Das Weizenmehl, die Stärke und das Backpulver gut vermischen und auf niedrigster Stufe vorsichtig untermischen. Die Pfannen mit Margarine einfetten und im vorgeheizten Backrohr (180°C Umluft) ca. 7-8 min. backen. Nie mehr als 3 Pfannen gleichzeitig backen. Die  Böden gut auskühlen lassen und lösen.

Zitronencreme

  • 250 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne (kalt)
  • 70 g Zucker
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 Sahnesteif

Den Mascarpone, den Zucker und den Saft von zwei Zitronen miteinander verquirlen. Die Sahne 1 min. schlagen, dann Sahnesteif hinzufügen und steif schlagen. Anschließend die Sahne unter die Mascarpone heben und kurz in den Kühlschrank stellen – 10 min. etwa.

Die Böden und die Creme aufschichten. Mit der Karamellsauce habe ich ein wenig geschummelt. Ich habe fertige gekauft 😉 und auf jede Schicht Zitronencreme ein wenig Karamellsauce aufgetragen. Das macht ihr nach Belieben. Ihr könnt natürlich auch Früchte verwenden. Zu guter Letzt noch mit Eiskonfekt dekorieren. (Das Eiskonfekt lässt sich gekühlt leichter aus den Förmchen lösen).

LieberBacken  LieberBacken

LieberBacken

LieberBacken

8 Comments

  • Reply
    Maria Schneider
    8. September 2014 at 21:18

    Mhhh! Das ist ja ein herrliches „Törtchen“! 🙂
    Jetzt so ein Stück und einen feinen Café ……. ich träume gerade! 🙂
    Liebe Grüße
    Maria!

    • Reply
      zuckerfreunde
      9. September 2014 at 7:55

      Danke vielmals Maria 🙂 Über Rückmeldungen freue ich mich immer. Ganz liebe Grüße, Elli

  • Reply
    buchstabenmeer
    8. September 2014 at 23:52

    Oh Gott, ich werde wahnsinnig! Meine Rezeptsammlung wächst von Tag zu Tag… Yummi, yummi, yummi! Wann soll ich es bloß nur nachbacken? Sag mal, was machst du mit all den leckeren Sachen? 😀
    LG, Emma

    • Reply
      zuckerfreunde
      9. September 2014 at 8:01

      Danke vielmals. Ich freue mich, dass es dir gefallen hat 🙂 Das Nachbacken lohnt sich hier wirklich. Hat fantastisch geschmeckt! V.a. der Zitronengeschmack kam richtig gut durch.
      Ich backe recht viel für Familie/ Freunde bzw. wenn sich Besuch ankündigt – das nütze ich dann jedes Mal eigentlich. Wobei dieses Törtchen nicht sooo groß war. Ist nur ein 15 cm Törtchen 😉 Da bleibt dann eh nicht viel über. Liebe Grüße, Elli

  • Reply
    Catou
    9. September 2014 at 7:43

    Hmmm, jetzt weiß ich, was meine Freundin am Sonntag zum Geburtstagskaffee mitgebracht bekommt! Ich habe ein Set für kleine Pizzen, das sollte wohl auch funktioneren. Vielleicht finde ich ja noch ein paar Brombeeren, oder doch eher eine Tiramisu-Variante???? Oh weh! Jetzt muss ich mich entscheiden :-).
    Liebe Grüße,
    Catou

    • Reply
      zuckerfreunde
      9. September 2014 at 8:05

      Gute Idee 😉 Mit Brombeeren (oder anderen Früchten) sieht es bestimmt auch gigantisch aus! V.a. mit dem Zitronengeschmack kann ich mir gut vorstellen, dass es eine gute Kombination abgibt 🙂 Mit den kleinen Pizzapfannen müsste das doch auch klappen – würde mich brennend interessieren, ob’s wirklich funktioniert hat. Auf jeden Fall wünsche ich viel Spaß beim Nachbacken und eine nette Geburtstagsrunde bei deiner Freundin. Liebe Grüße, Elli

  • Reply
    Schokohimmel
    9. September 2014 at 11:16

    Hehe, „Förmchen testen“ ist immer ein super Grund, um etwas zu backen! Und da ist was richtig Leckeres bei rausgekommen. Ich will aaaaauuuucccchhh! 🙂

    • Reply
      zuckerfreunde
      9. September 2014 at 16:44

      Wie recht du hast 😉 Vielen Dank – es war wirklich richtig lecker. Liebe Grüüüße

    Leave a Reply

    *