Frühstück

Blinis: Glutenfrei & Klassisch

Glutenfreie Blinis mit Traubenkernmehl

[Dieser Beitrag enthält Werbung.]

Blinis werden – ähnlich wie kleine Pancakes – in der Pfanne gemacht. Sie sind schnell zubereitet und können sowohl süß als auch deftig belegt/bestrichen werden und genau deswegen eignen sie sich wunderbar für den Frühstückstisch.

Glutenfreie Blinis mit frischen Früchten_-3Blinis begleiten mich eigentlich schon seit frühester Kindheit. Nur gab es sie bei meiner Mama noch nicht als „glutenfreie“ Variante.  Da ich ja wirklich unheimlich gern Neues ausprobiere, darf es auch öfters glutenfrei sein – auch, wenn bei uns in der Familie glücklicherweise niemand eine Glutenunverträglichkeit hat. Die Rezepte variiere ich dann von Zeit zu Zeit.

Glutenfreie Blinis mit frischen Früchten_-2

REZEPT: BLINIS – glutenfrei

Zutaten

  • 85 g Buchweizenmehl
  • 15 g Traubenkernmehl (z.B. von nu3*)
  • 1 kl. Prise Salz
  • 1 Ei
  • 75 ml Milch
  • 25 ml Wasser

Anzeige


Zubereitung

Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander gut verrühren. Etwa 2 EL pflanzliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Blinis darin ausbacken. Zum Portionieren eignet sich eine kleine Suppenkelle oder zur Not auch ein einfacher Esslöffel.

Die Blinis können sowohl süß als auch deftig belegt werden oder einfach mit einem Aufstrich oder Marmelade genossen werden. Wer es aber gesünder will, greift zu Früchten der Saison. Gesüßt habe ich meine Blinis mit Ahornsirup. Es eignen sich aber auch Agavendicksaft oder etwas Honig – ganz nach Belieben.

Glutenfreie Blinis mit frischen Früchten_

Glutenfreie Blinis

Glutenfreie Blinis mit frischen Früchten_-5

Wer es lieber „klassisch“ – also nicht glutenfrei sondern mit herkömmlichem Weizenmehl – mag, kann folgende Zutaten verwenden:

  • 200 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 50 ml Wasser
  • 1/2 Pckch. Backpulver

Zubereitung: wie oben beschrieben

 

*Werbung

 

4 Comments

  • Reply
    MaLu's Köstlichkeiten
    21. Januar 2016 at 12:18

    Oh, diese Fotos!! Ich möchte gleich zur Gabel greifen 😉 !
    Ganz liebe Grüße Maren

    • Reply
      lieberbacken
      22. Januar 2016 at 10:54

      Vielen Dank, liebe Maren. Dann decke ich mal für dich mit 😉 Liebe Grüße in den Norden, Elli

  • Reply
    Maria Schneider
    22. Januar 2016 at 15:31

    Mhhh fein!
    Die schauen einfach zu verführerisch aus!
    Möchte ich jetzt zum Tee! <3
    Viele, viele liebe Grüße
    Maria!

    • Reply
      lieberbacken
      24. Januar 2016 at 14:03

      Danke, liebe Maria. Das ist wirklich sehr lieb.
      Grüßle, Elli

    Leave a Reply

    *