Desserts/ Kekse & Pralinen

Baiser selber machen – mit der KitchenAid Mini

Sommerliches Dessert mit Baiser

[Dieser Beitrag enthält Werbung.]

Sommerzeit ist „Gläschendessert-Zeit“ auf LieberBacken. Für das heutige sommerliche und leichte Dessert im Glas zeige ich euch aber zuerst, wie man kleines Baiser selber macht – zuerst einfarbig, dann zweifarbig.

Baiser selber machen: kleine Baiser-Tupfen

Zweifarbiges Baiser selber machen - Anleitung

Vor allem im Sommer ist ein Baiser eigentlich das ideale Gebäck: Locker-fluffig und ohne in der Hand zu schmelzen, lässt es sich auch an besonders heißen Tagen genießen. Ob als süßer Happen zwischendurch oder als krönendes Topping eines sommerlichen Desserts oder einer Torte macht das Baiser immer etwas her. Und weil ja bekanntlich auch das Auge immer mit isst, darf die optische Wirkung des kleinen Eiweißgebäcks nicht unterschätzt werden.

Doch was braucht es eigentlich, um ein Baiser herzustellen? Die beiden Hauptbestandteile sind Eiweiß und Zucker. Die Zubereitung ist dann eigentlich keine große „Kunst“ – benötigt wird nur eine ruhige Hand beim Aufspritzen auf das Backpapier und eine zuverlässige Maschine, die das Steifschlagen des Eiweißes übernimmt. Und auf den Einsatz einer guten Küchenmaschine würde ich hier wirklich nicht verzichten wollen! Ich habe euch bereits von der KitchenAid Mini* erzählt und sie euch *hier* und *hier* bereits genauer vorgestellt. Für die Zubereitung der Baisermasse ist sie einfach Gold wert. Ausgestattet mit einem Schneebesen übernimmt sie quasi den Großteil der gesamten Arbeit – und das ohne große Anstrengung.

Baisermasse in der KitchenAid Mini

Baiser selber machen mit der KitchenAid Mini

Steif geschlagenes Eiweiß in der KitchenAid Mini

Einfarbiges Baiser selber machen

Das einfarbige Baiser ist ganz einfach herzustellen. Ihr könnt die geschlagene Eiweißmasse direkt verwenden und in den Spritzbeutel füllen oder aber mit ein wenig Lebensmittelfarbe einfärben.

Einfarbiges Baiser selber machen - Rezept und Anleitung

Baiser selber machen

Print Recipe
Serves: ca. 50 Stück Cooking Time: 2-3 h

Ingredients

  • 2 Eiweiß (Gr. M)
  • 160 g Zucker
  • 1 gehäufter TL Stärke
  • 1/2 TL Weißweinessig
  • Lebensmittelfarbe (optional)

Instructions

1

Das Eiweiß in der Küchenmaschine mit dem Schneebesen steif schlagen.

2

Den Zucker unter Rühren nach und nach hinzurieseln und sehr steif schlagen.

3

Zum Schluss noch die Stärke und den Weißweinessig unterrühren. Die Masse sollte letztendlich sehr fest sein und Spitzen bilden.

4

Nach Belieben mit einem Zahnstocher etwas Lebensmittelfarbe hinzugeben und nochmals kurz aufschlagen.

5

Spritzbeutel und Tülle (offener Stern, Wilton #8B) herrichten, Baisermasse einfüllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.

6

Im vorgeheizten Backrohr bei 75 °C (Ober-/Unterhitze) etwa 2 Stunden - oder bei Bedarf etwas länger - trocknen. Dann das Backrohr ausschalten und noch eine weitere Stunde in der Resthitze trocknen lassen.

Notes

(c) www.lieberbacken.com

Baiser bzw. Meringue: Rezept und Anleitung

Zweifarbiges Baiser selber machen

Aber auch das zweifarbige Baiser ist keine große Herausforderung, wenn man weiß, wie es geht. Dazu den Spritzbeutel und die Tülle vorbereiten und den oberen Rand bis zur Hälfte nach außen stülpen. Nun mit einem Zahnstocher (oder einem umgedrehten Teelöffel) in die gewünschte Lebensmittelfarbe tunken und entlang der Innenseite der Tülle und des Spritzbeutels vier farbige Linien im gleichen Abstand ziehen. Anschließend die Eiweißmasse einfüllen und auf das Backpapier aufspritzen. Dabei wird das Baiser dann automatisch eingefärbt.

Zweifarbiges Baiser: Rezept und Anleitung

Zweifarbiges Baiser bzw. Meringue

Und nun noch zum sommerlichen Dessert im Glas, das ich euch auch nicht vorenthalten möchte:

Joghurt-Erdbeer Dessert mit Baiser

–> für 4 Portionen

  • 600 g griechischer Joghurt (cremig)
  • 400 g Erdbeeren
  • 1-2 EL Zucker
  • Baiser
  • Minze

Die Erdbeeren klein schneiden und mit einer Gabel grob zerdrücken. Dann mit dem Zucker kurz aufkochen. Abkühlen lassen.

Die Hälfte des Joghurts auf 4 Gläser portionieren, dann die Erdbeeren dazugeben. Zum Schluss den restlichen Joghurt dazugeben. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Kurz vor dem Servieren noch mit kleinen Baiser-Tupfen und Minze garnieren und gleich genießen.

Sommerliches Erdbeer-Dessert mit Baiser


*Werbung – Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit KitchenAid entstanden. Die MINI wurde mir zur Nutzung  kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen herzlichen Dank dafür.

2 Comments

  • Reply
    Nicole
    15. August 2017 at 7:09

    Uhhhh, was für eine schöne Kooperation und was für ein leckeres Rezept 😍😍

    Das dessert sieht wirklich sehr gelungen aus und auch das zweifarbige Baiser ist ja mega! Ich würde sagen: ein perfektes Sommerdessert!

    Liebe Grüße
    Nicole von http://www.bluetenschimmern.com

    • Reply
      lieberbacken
      21. August 2017 at 10:49

      Vielen Dank für die lieben Komplimente 🙂 Das freut mich wirklich riesig.
      Liebste Grüße,
      Elli

    Leave a Reply

    *