Desserts

Dessert im Glas: Kaffee Panna Cotta – in Kooperation mit Miele

[Dieser Beitrag enthält Werbung.]

Heute zeige ich euch ein köstliches Rezept für ein Dessert im Glas. In Zusammenarbeit mit Miele habe ich eine fantastische Kaffee Panna Cotta gezaubert, die sich perfekt für ein gemütliches Beisammensein mit Freunden eignet und auch zu späterer Stunde frische Energie verleiht.

Espresso Panna Cotta - schnell gemacht

Espresso Panna Cotta mit Kaffeelikör - einfaches Rezept

Silvester steht vor der Tür. Und auch, wenn ich kein großer Fan von Böllern bin, so genieße ich doch das gemütliche Beisammensein mit meiner Familie an Silvester – unser jährliches Raclette-Essen, gefolgt von einem Dessert im Glas. Und genau für diesen Anlass eignet sich das heutige Dessert wirklich perfekt, denn die Kaffee Panna Cotta, die mit einem kräftigen Espresso zubereitet wird, ist ein vitalisierender Muntermacher!

Espresso Panna Cotta mit Kaffeelikör

Ich gehöre definitiv zu den Menschen, deren Tag generell mit einer guten Tasse Kaffee beginnt. Ganz nach dem Motto „… but first coffee“ . Kaffee ist für mich in jeder Hinsicht faszinierend; so sehr, dass ich inzwischen schon zwei Kaffeeplantagen (bei meinem Urlaub in Australien) besichtigt habe. Der Duft einer geöffneten Packung frisch gerösteten Bohnenkaffees ist jedes Mal aufs neue ein Erlebnis. Die vielen Zubereitungsvarianten offenbaren die unterschiedlichsten Geschmacksvarianten. Und dann ist da natürlich die „gesellige“ Komponente nicht zu unterschätzen: Gemeinsam einen Kaffee zu trinken ist einfach schön!

Miele CM5 Kaffeemaschine

Ich habe mich deshalb sehr darüber gefreut, eine Kaffeemaschine aus der neuen CM5-Reihe von Miele gründlich testen zu dürfen. Als Kaffeeliebhaberin hatte ich bislang natürlich schon einen Kaffeevollautomaten im Einsatz; mein Modell ist allerdings inzwischen schon etwas in die Jahre gekommen – daher kam die Anfrage genau zur richtigen Zeit. Und als „geübte“ Kaffeemaschinenanwenderin war ich besonders darauf gespannt, was „die Neue“ von Miele alles so kann 😉

Der optische Eindruck ist schon einmal sehr überzeugend. Ich habe ein wunderschönes Exemplar des CM5500 in Roségold erhalten. Die Produktdesigner haben hier ganze Arbeit geleistet und eine formschöne und repräsentative Maschine geschaffen, die man sich gerne in die Küche stellt.

Was aber kann die CM5? Nun, die Frage müsste eigentlich lauten, was sie nicht kann. Es gibt vorbelegte Tasten für Espresso, Kaffee, Cappuccino und Latte Macchiato. Wem das nicht reicht, kann sich über eine einfache Menüsteuerung seinen Ristretto, „Kaffee Lang“ (in Österreich sagen wir „Verlängerter“ dazu) oder Caffè Latte erzeugen lassen. Zudem möglich sind Heiße Milch, Milchschaum und Heißwasser. Wer mag, kann sich von der CM5 sogar Pulverkaffee machen lassen. Sehr interessant ist auch die Funktion „Kaffeekanne“, bei der die Maschine drei bis sechs Tassen Kaffee – also bis zu 0,75 Liter – auf einmal zubereitet.

Diese Vielseitigkeit lässt sich zudem individualisieren. Es können Benutzerprofile eingestellt und gespeichert werden, bei denen für jedes Getränk Getränkemenge, Mahlmenge und Brühtemperatur per Knopfdruck festgelegt werden können.

In der Praxis besonders relevant ist die Funktion „One Touch for Two“. Wer Besuch hat und zwei Tassen auf einmal haben möchte, drückt zuerst diese Taste und danach das gewünschte Getränk. Unter je eine Auslaufdüse wird dann eine Tasse gestellt und die CM5 macht dann wirklich zwei Kaffees – das heißt, es wird auch tatsächlich zweimal gemahlen und gefiltert. Und das geht sogar für Cappuccino oder Latte Macchiato! Für diese Getränke ist ein eigener Schlauch beigelegt, der auf der einen Seite in die Kaffeemaschine, auf der anderen einfach in eine geöffnete Milchpackung bzw. ein Gefäß mit Milch gegeben wird.

Die Bedienung ist trotz der vielfachen Möglichkeiten an Varianten und Individualisierungen denkbar einfach und intuitiv. Und nicht nur das Design, sondern auch der Geschmack überzeugt in jeder Hinsicht.

Weitere Information zur Maschine  findest du hier*.

Miele Black Edition No. 1 Kaffe - Fair Trade

Mit dabei waren übrigens auch die passenden Kaffeebohnen von Miele: „Black Edition N°1“. Es handelt sich dabei um eine sehr gute Mischung von vier Arabica-Bohnen, die dazu noch das Bio-Gütesiegel aufweisen und fair gehandelt werden.

Kaffee Panna Cotta im Glas

Kommen wir nun aber zum Rezept. Das Dessert im Glas lässt sich übrigens auch wunderbar am Vortag zubereiten.

Dessert im Glas: Kaffee Panna Cotta

Print Recipe
Serves: 4 Gläser Cooking Time: 20 min.

Ingredients

  • 450 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 120 ml Espresso
  • 70 g Rohrohrzucker
  • 4 Blätter Gelatine
  • Kaffeelikör (nach Belieben)

Instructions

1

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2

120 ml Espresso zubereiten. (z.B. Miele* Black Edition No. 1)

3

Den Kaffee nun mit dem Zucker in einen Topf geben und unter Rühren kurz aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

4

Sahne und Milch hinzugießen und nochmals kurz aufkochen. Dann von der Hitze ziehen.

5

Die Gelatine nun ausdrücken und in die heiße Kaffee-Sahne-Mischung geben. Mit dem Schneebesen gut verrühren.

6

Etwas abkühlen lassen; dann in vier Gläser abfüllen. Mehrere Stunden oder noch besser über Nacht fest werden lassen.

7

Mit einem ordentlichen Schuss Kaffeelikör servieren. (Als alkoholfreie Variante empfehle ich einen Klecks geschlagene Sahne oder Karamellsauce).

Notes

*Werbung - Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Miele entstanden. (c) www.lieberbacken.com

Kaffee Panna Cotta - Step by Step Anleitung

Einfaches Dessert im Glas: Kaffee Panna Cotta

Bist du auf Pinterest? Dann pinne das Rezept gleich auf deine Pinnwand!

Kaffee Panna Cotta - einfaches Dessert im Glas (perfekt für Weihnachten und Silvester)


*Werbung – Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Miele entstanden. Die Kaffeemaschine wurde mir zudem kostenfrei zur Verfügung gestellt. 

4 Comments

  • Reply
    Eva
    31. Dezember 2017 at 20:46

    Klingt himmlisch, Elli 🙂 !
    Liebe Grüße
    Eva

    • Reply
      lieberbacken
      1. Januar 2018 at 8:00

      Danke, liebe Eva 🙂
      Und ein gutes neues Jahr!

      Liebe Grüße,
      Elli

  • Reply
    Julia
    1. Januar 2018 at 10:22

    Oh, das perfekte Rezept für einen Kaffeejunkie wie mich, das werde ich bestimmt ausprobieren.
    Wünsche dir ein glückliches Neues Jahr! Liebe Grüße, Julia

    • Reply
      lieberbacken
      1. Januar 2018 at 14:31

      Herzlichen Dank, liebe Julia. Lass es dir schmecken 🙂
      Dir auch ein schönes neues Jahr!
      Ganz liebe Grüße,
      Elli

    Leave a Reply

    *