Brot & Gebäck

Einfache Quarkbrötchen ohne Hefe

Schnelle Quarkbrötchen - einfaches Rezept ohne Hefe

Einfach, schnell und lecker ist dieses Rezept für Quarkbrötchen ohne Hefe. Hervorragend geeignet als Frühstücksbrötchen, als Snack für zwischendurch oder als Pausenbrot für Kindergarten- und Schulkinder!

Schnelle Quarkbrötchen ohne Hefe

Heißt es Quark oder Topfen?

Heute geht es um Quarkbrötchen ohne Hefe. Oder doch eher um Topfenbrötchen ohne Germ? Genau: Das ist beides dieselbe Art von Frischkäse!

Wie genau ihr dazu sagt ist natürlich völlig egal. Es verrät aber in den meisten Fällen woher ihr kommt. Bei uns in Österreich und auch in Bayern ist eher von Topfen die Rede. Im restlichen Deutschland sagt man eher Quark. Und wie sagt ihr?

Einfache Quarkbrötchen ohne Hefe
Schnelles und einfaches Brötchen-Rezept mit Quark

Unterschiede beim Quark (und Topfen)

Aber halt: Unabhängig vom Namen ist Quark nicht gleich Quark (und Topfen nicht gleich Topfen). Denn es gibt Unterschiede im Fettgehalt des Frischkäses.

Angegeben wird der entsprechende Gehalt – wie bei jedem Käse – auf der Verpackung als „Fett i. Tr.“, wobei das „Tr.“ für Trockenmasse steht.

Schnelle Brötchen mit Topfen - auch ideal als Pausenbrot für Kinder

Warum auf Käse-Verpackungen „Fett i. Tr.“ steht

Die Angabe „Fett i. Tr.“ hat einen guten Grund. Denn je nach Käsesorte ist im Käse unterschiedlich viel Wasser. Erst die Messung des Fettgehalts in der Trockenmasse ermöglicht einen Vergleich.

Für die Topfenbrötchen ohne Germ empfehle ich einen Quark mit 20% Fettanteil. An sich klappt das Rezept aber auch mit Magerquark – allerdings sollte dann die Wassermenge etwas angepasst werden. Für mehr Geschmack ist aber herkömmlicher Quark meine persönliche Wahl.

Quarkbrötchen ohne Hefe. Einfaches Rezept.
Fluffige Topfenbrötchen - schnell und einfach

So gut schmecken die Quarkbrötchen ohne Hefe

Dieses Topfenbrötchen-Rezept kommt ganz ohne Hefe aus. Das Besondere daran: Das Ergebnis ist auch ohne Hefe hervorragend fluffig und köstlich.

Wer möchte, kann die Brötchen noch mit Gewürzen oder Kernen/Samen nach Wahl verfeinern. In diesem Rezept sind das Kümmel-Samen. Sie werden vor dem Backen einfach auf die Teiglinge gestreut. Das schmeckt wunderbar!

Versucht es aber auch gerne mit Sonnenblumenkernen, Sesam oder Mohn.

Quarkbrötchen Rezept - Einfach, schnell und ohne Hefe
Schnelle Quarkbrötchen

Gesundes Pausenbrot

Die Topfenbrötchen ohne Hefe sind zudem sehr schnell gemacht. Deshalb eignen sie sich hervorragend als Snack für zwischendurch. Sie schmecken genausogut „pur“ oder mit Aufstrichen wie Butter oder Frischkäse.

Ideal geeignet sind die Brötchen auch als gesundes Pausenbrot für Kindergarten- und Schulkinder. Die Brötchen können dazu natürlich auch etwas kleiner gebacken werden.

Das Rezept ist zwar für 12 Stück ausgelegt; es lassen sich aber auch 18 kleinere Brötchen für diesen Zweck backen. Hier die Backzeit dann aber etwas reduzieren und die Brötchen gut im Auge behalten.

Brötchen mit Topfen; wenige Zutaten und richtig fein

Selbstgemachtes Brot: Selber bestimmen, was drin ist

Selbstgemachtes Brot ist aus gutem Grund für viele die erste Wahl: Denn hier bestimmt man selbst, was reinkommt. Eigenes Brot ist für alle interessant, die ganz sicher gehen möchten, dass die Herkunft und die Qualität der Zutaten in Ordnung sind.

Lust bekommen auf weitere Brot-Rezepte? Dann schaut euch auch noch diese Beiträge an:

Quarkbrötchen mit Kümmel - nur noch ins Backrohr und fertig backen
Kleine Jausenbrötchen - einfaches Rezept
Yield: 12

Einfache Quarkbrötchen ohne Hefe

Einfache Quarkbrötchen ohne Hefe

Einfache und schnelle Brötchen - ganz ohne Hefe.

Prep Time 10 minutes
Cook Time 25 minutes
Additional Time 15 minutes
Total Time 50 minutes

Ingredients

  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver (16 g)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 250 g Quark (Topfen), 20%
  • 50 ml Milch, 3,5%
  • ca. 70 ml Wasser (evtl. etwas mehr)
  • Kümmelsamen

Instructions

  1. Mehl sieben, dann mit Weinstein-Backpulver, Salz, Zucker, Quark und Milch grob verkneten.
  2. Nun nach und nach das Wasser hinzugeben und zügig verkneten. Evtl. muss noch etwas Wasser hinzugefügt werden.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt etwa 15 Minuten ruhen lassen.
  4. Anschließend den Teig vierteln. Aus jedem Teigstück nun 3 kleine, flache Brötchen formen.
  5. Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Wasser bepinseln. Dann Kümmel draufstreuen und leicht andrücken.
  6. Im vorgeheizen Backrohr bei 180 °C Ober-/Unterhitze etwa 25-30 Minuten backen.
  7. Die Brötchen aus dem Backrohr holen und etwa 5 Minuten ruhen lassen. (Oder komplett auskühlen lassen.)

Nutrition Information:

Yield:

12

Serving Size:

1

Amount Per Serving: Calories: 135Total Fat: 31gCarbohydrates: 269gProtein: 61g

Bei den Nährwertangaben handelt es sich um ungefähre Werte, die je nach verwendeten Zutaten variieren können.

Quarkbrötchen ohne Hefe mit Kümmel

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Bananenbrot mit Dinkelmehl | LieberBacken
    6. Januar 2021 at 15:42

    […] wäre es mit diesen einfachen Quark-Brötchen oder einem klassischen […]

  • Reply
    Laugenbrötchen selber machen - in Kooperation mit Sarenius | Werbung | LieberBacken
    28. Februar 2021 at 11:10

    […] ihr auch schon meine Quarkbrötchen ohne Hefe? Super fluffig und perfekt für […]

  • Reply
    Fluffige Kartoffel-Karotten-Brötchen | Werbung | LieberBacken
    14. März 2021 at 13:38

    […] du auch schon meine schnellen Quarkbrötchen ohne Hefe oder selbst gemachten […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Skip to Recipe