Brot & Gebäck

Hefekringel und Rezepte für Ostern

Hefekringel formen aus Hefeteig

Einfache Hefekringel backen und formen, Rezeptideen für Ostern abholen und sich inspirieren lassen.

Einfaches Hefegebäck für Ostern - Hefekringel
Einfache Hefekringel formen

Hefekringel für Ostern (oder Weihnachten)

Die Kategorie „Rezeptideen für Ostern“ ist auf LieberBacken besonders umfangreich vertreten. Auch in diesem Jahr sind mehrere neue Rezepte hinzugekommen, allen voran Gebäck mit Hefeteig.

Ein weiteres Rezept – im Form von den heutigen Hefekringeln – reiht sich dazu noch ein. Wobei die Hefekringel thematisch und geschmacklich auch bestens in die Weihnachtszeit passen.

Hefeteig-Grundrezept: Ein Rezept, viele Möglichkeiten

Wer das einfache Grundrezept für Hefeteig beherrscht, hat sehr viele Möglichkeiten, ihn kreativ und thematisch passend zu verarbeiten.

Für dieses Rezept wurde frische Hefe verwendet, es gelingt aber auch problemlos mit Trockenhefe.

Ein passendes Hefeteig-Rezept mit Trockenheft findest du im Beitrag Hefeteig Basics: Frische Hefe und Trockenhefe mit weiteren nützlichen Tipps und Tricks für das Gelingen eines Hefeteigs.

Hefekringel für Ostern

Rezepte für Ostern – Hefekringel, Osterzopf und Karottenkuchen

Für alle, die nach passenden Rezepten für Ostern suchen, gibt es auf diesem Blog einen großen Fundus an unterschiedlichsten Rezepten. Sie alle eignen sich (nicht nur) für das Osterfest.

Bei vielen der Rezepten gibt zudem auch einfache und hilfreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen.


Die Rezepte für Ostern findest du hier:

Osterrezepte mit Hefeteig - Hefekringel

Hefekringel backen und formen

Den Grundteig für die Hefekringel bildet in diesem Rezept ein Hefeteig mit frischer Hefe. Dieser wird angerührt, geknetet und kann nach kurzer Ruhezeit direkt verarbeitet und zu Hefekringeln geformt werden.

Aus dem Hefeteig lassen sich in etwa acht Hefekringel nach folgender Anleitung formen:

  1. Den Hefeteig in etwa acht gleich große Stücke mit einer Teigkarte portionieren.
  2. Anschließend je ein Stück zu einem etwa 50-60 cm langen Teigstrang rollen.
  3. Mit der Teigkarte den Teigstrang mittig der Länge nach teilen; den Strang zum Schluss aber verbunden lassen (siehe Bild 1).
  4. Nun die zwei Teigstränge miteinander verflechten. Die Enden gut andrücken (siehe Bild 2).
  5. Nun nur noch zu einem runden Kringel formen und Enden andrücken (siehe Bild 3).

Und schon ist der erste Hefekringel auch fertig. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den restlichen Teigstücken gleich verfahren.

Je Backblech werden vier Stücke gleichzeitig gebacken. Nicht vergessen mit Ei-Milch-Gemisch zu bepinseln, damit die Oberfläche der Kringel beim Backen nicht zu hart wird, sondern weich und fluffig bleibt.

Wer die Hefekringel optisch noch etwas hervorheben möchte, kann sie auch mit Hagelzucker backen. Dazu wird der Hagelzucker vor dem Backen vorsichtig auf die mit dem Ei-Milch-Gemisch bepinselten Kringel aufgestreut.

Und während die erste Ladung gebacken wird, werden die restlichen vier Stücke zügig geformt.

Yield: 8 Stück

Hefekringel

Hefekringel für Ostern - Einfaches Rezept

Hefekringel formen - mit Grundrezept und Anleitung.

Prep Time 30 minutes
Cook Time 20 minutes
Additional Time 1 hour
Total Time 1 hour 50 minutes

Ingredients

Zutaten Hefeteig:

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 250 ml Vollmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 40 g Butter, weich (bei Zimmertemperatur)
  • 40 g Zucker

Außerdem noch:

  • 1 Eigelb
  • 1-2 EL Milch

Instructions

Hefeteig zubereiten:

  1. Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine große Mulde formen.
  2. Die frische Hefe in die Mulde zerbröckeln.
  3. Die Milch lauwarm (!) erwärmen und in die Mulde zur Hefe gießen.
  4. Nun von Hand aus Hefe, Milch und ein wenig Mehl einen wässrigen Brei anrühren. Die Hefe sollte dabei aufgelöst werden.
  5. Zum Schluss noch mit ein wenig Mehl bestreuen und zugedeckt etwa 10-15 Minuten gehen lassen.
  6. Die restlichen Zutaten für den Hefeteig hinzugeben und von Hand zu einem homogenen Teig verkneten.
  7. Eine Teigkugel bilden und zugedeckt 20-25 Minuten ruhen lassen.

Hefekringel formen:

  1. Sobald der Teig aufgegangen ist, können die Hefekringel geformt werden. Dazu den Teig zuerst in acht Stücke teilen.
  2. Aus dem ersten Stück einen langen Teigstrang (ca. 50-60 cm lang) formen. Mit einer Teigkarte den Teigstrang mittig der Länge nach teilen; den Strang zum Schluss aber verbunden lassen (siehe Foto im Beitrag).
  3. Nun die zwei Teigstränge miteinander verflechten. Die Enden gut andrücken.
  4. Nun nur noch zu einem runden Kringel formen und Enden andrücken.

Mit Ei-Milch-Gemisch bepinseln:

  1. Zum Schluss noch das Eigelb mit der Milch verquirlen und das Gebäck damit bepinseln.
  2. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C (Ober-/Unterhitze) etwa 15-20 Minuten fertig backen. Pro Backblech vier Stück backen.

Das Gebäck lässt sich auch gut einfrieren.

Hefekringel für Ostern - Einfaches Rezept

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.