Einlegen & Einwecken

Jalapenos einlegen | Schnelles Rezept

Jalapenos einlegen und haltbar machen

Jalapenos einlegen und damit immer Chili auf Vorrat haben. Ideal zum Aufpeppen von Grillgut, Hot-Dogs und Burgern.

Eingelegte Jalapenos

Jalapeno: Chili-Sorte mit gutem Eigengeschmack

Chilis sind ein fixer Bestandteil der mexikanischen bzw. TexMex-Küche und sind weit darüber hinaus ebenfalls beliebt. Sie kommen in einer großen Anzahl an Rezepten vor und ihre Schärfe passt generell gut zu Fleischgerichten und feurigen Saucen.

Jalapenos zählen zu den mittelscharfen bis scharfen Chiliarten. Wer Schärfe mag, schätzt an ihnen den würzigen Eigengeschmack, der sie zur perfekten Zutat für scharfe Gerichte macht.

Um sie länger haltbar zu machen, kann man Jalapenos einlegen. Das ist einfach und praktisch. Genau darum geht es im heutigen Rezept.

Grüne Jalapenos
Geschnittene Jalapenos

So schmeckt eine Jalapeno

Jalapenos sind zweifellos scharf. Es gibt aber mehrere unterschiedliche Jalapeno-Sorten. Und dementsprechend unerscheiden sich auch der Schärfegrad und der Geschmack. Generell schmecken sie leicht bitter.

Abgesehen von der Sorte bestimmt zusätzlich der Reifegrad der Früchte ihr Aroma bzw. ihren Geschmack und wie „feurig“ sie sind. Jalapenos gehören nämlich zu jenen Chilipflanzen, die meist sowohl grün als auch rot geerntet werden können.

Generell gilt: Je später (und röter) man sie erntet, desto schärfer ist die Chili. Grüne Jalapenos sind eher knackig, rote dafür etwas süßlicher. Wer Jalapenos einlegen möchte, sollte das bedenken.

Einfaches Rezept um Jalapenos einzulegen
Grüne Jalapenos einlegen - Schnelles Rezept

Jalapenos einlegen und haltbar machen lohnt sich

Jalapenos selber einzulegen eignet sich natürlich vor allem dann, wenn man sie selbst im Garten oder am Balkon im Topf zieht. Vor allem, wenn die Ernte größer ausfällt, ist das Einlegen eine tolle Möglichkeit, die Jalapenos zu konservieren.

Unabhängig davon lohnt sich die Herstellung für alle, die gerne würzig-scharfe Chili-Scheiben für das Grillfest, den Burger oder einen Hot-Dog vorrätig haben.

Jalapenos waschen, dann in Scheiben schneiden und in Gläser füllen

Eingelegte Chilis mit unterschiedlicher Reife

Wer über den „Luxus“ verfügt, selber Jalapenos zu ziehen, sollte nicht davor zurückzuschrecken, bei größerer Ausbeute mit dem Reifegrad und dem entsprechenden Geschmack zu experimentierten.

So bietet es sich etwa an, eine Charge an eingelegten Jalapenos mit grünen, eine mit roten und eine mit beiden „Farben“ gemeinsam zu machen – um anschließend die Unterschiede festzustellen und die „beste“ Variante für sich ausfindig zu machen.

Mit dem Anbau von Jalapenos bzw. Chilis generell, habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Das gilt für Garten, Hochbeet und Balkon gleichermaßen. Eine gepflegte Pflanze produziert über den ganzen Sommer Früchte, sodass man immer wieder 1-2 Handvoll davon pflücken und einlegen kann.

Wie man Jalapenos einlegt

Zum Einlegen benötigt man ein sauberes Glas und eine saubere Arbeitsweise. Die in Scheiben geschnittenen Jalapenos werden gemeinsam mit gestückeltem Knoblauch mit einem aufgekochten Essigsud aufgegossen.

Gut verschlossen stellt man das (abgekühlte) Glas danach in den Kühlschrank. Nach drei bis vier Wochen sind die eingelegten Jalapenos genussfertig. Das exakte Rezept mit Mengen- und Zeitangaben ist weiter unten angehängt und kann auch ausgedruckt werden.

Ein weiteres Rezept, in dem Chili die Hauptrolle spielt, ist dieser klassische Salsa-Dip mit Chili. Einfach, feurig und lecker!

Rezepte auf LieberBacken.com

So lange halten eingelegte Jalapenos

Im Kühlschrank gelagert halten sie ungeöffnet mehrere Wochen bis sogar Monate. Sobald man ein Glas aber öffnet, sollte es zügig verbraucht werden – normalerweise innerhalb einiger Tage.

Lasst es euch schmecken! Wenn euch das Rezept gefallen hat, würde ich mich wirklich sehr über eine 5-Sterne-Bewertung meiner Rezeptkarte unten freuen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Jalapenos einlegen - einfaches Rezept
Jalapenos einlegen und haltbar machen - Einfaches Rezept zum Ausdrucken
Yield: 1 Glas mit ca. 330 ml Füllmenge

Jalapenos einlegen

Jalapenos einlegen - einfaches Rezept

Jalapenos schnell einlegen; dann zum Grillen oder Burgern/Hot Dogs genießen.

Prep Time 15 minutes
Total Time 15 minutes

Ingredients

  • ca. 150 g Jalapenos
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 150 ml Wasser
  • 75 g Zucker
  • 75 g Weißweinessig
  • 1 Zweig Thymian
  • 1/2 TL Senfkörner

Instructions

  1. Zum Einlegen der Jalapenos kann man ein mittleres Glas mit einer Füllmenge von etwa 330 ml nehmen; oder aber man verteilt es auf zwei kleinere Gläser mit einer Füllmenge von z.B. 230ml + 100 ml. Je nach Bedarf. Gläser sterilisieren und vorbereiten. Sauber arbeiten!
  2. Das Wichtigste zuerst: Bitte bei diesem Rezept mit Küchenhandschuhen arbeiten. Jalapenos (und v.a. ihr Inneres) sind sehr scharf.
  3. Jalapenos waschen, Stil entfernen und in Scheiben schneiden. (Evtl. ein paar Samen entfernen; damit es etwas "weniger" scharf wird.)
  4. Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden.
  5. Jalapenos und Knoblauch in das Glas (oder die Gläser) füllen und schichten.
  6. Nun wird der Essigsud zubereitet. Dazu Wasser, Zucker, Essig, Thymian und Senfkörner in einem Topf aufkochen. Kurz köcheln lassen; dann den Thymianzweig entfernen.
  7. Den Sud über die Jalapenos gießen und sie damit bedecken, dann das Glas fest verschrauben und für etwa 15 Minuten auf den Kopf stellen.
  8. Abkühlen lassen und anschließend für etwa 3-4 Wochen im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann sind die Jalapenos verzehrfertig!
  9. Im Kühlschrank gelagert sind die Jalapenos mehrere Wochen (bis sogar Monate) haltbar. Nach dem Anbrechen des Glases zügig verbrauchen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to Recipe