Gesund & Bewusst/ Suppen & Salate

Hebstliche Quinoa Bowl mit Zitronen-Senf Dressing

Herbstliche Quinoa Bowl mit Zitronen Senf Dressing

Habt ihr Lust auf herbstliche Farben auf eurem Teller? Dann gibt es heute genau das richtige Gericht dafür: eine herbstlich/winterlich angehauchte Quinoa Bowl mit Zitronen-Senf Dressing. Mmmh!

Quinoa Bowl mit Zitronen-Senf Dressing
Herbstliche Quinoa Bowl - mit Karotten und Granatapfelkernen

Wenn im Herbst die Erntezeit beginnt, wird es auch auf den Tellern noch einmal besonders bunt. Auch das Rezept für die heutige Quinoa Bowl bringt richtig viel Farbe in den Herbst schmeckt dabei auch noch richtig gut.

Die Vorzüge von Quinoa

Quinoa ist in unseren Breiten noch gar nicht so lange bekannt, doch in Südamerika genießt man sie bereits seit mehreren tausend Jahren. Und das hat auch einen guten Grund, denn Quninoa bringt hervorragende Eigenschaften mit:

  • dezenter Eigengeschmack und angenehme Konsistenz
  • passt zu vielen Gerichten und ist deshalb vielseitig einsetzbar
  • reich an Eiweiß, Mineralstoffen, Aminosäuren und ungesättigten Fettsäuren
  • unkomplizierte Zubereitung

Das alles machen wir uns im Rezept für die Quinoa Bowl zunutze. Die Quinoa dient dabei als Basis für ein leckeres Gericht mit viel Gemüse und etwas Obst (Granatapfel).

Bei der Quinoa-Sorte für die Quinoa Bowl habe ich für mehr Abwechslung zu „multicolore“ gegriffen – es schmeckt aber natürlich auch mit der einfachen Sorte.

Quinoa Bowl: Glutenfreie Mahlzeit

Das Rezept für die Quinoa Bowl ist zudem glutenfrei. Denn auch wenn man es auf dem ersten Blick nicht vermuten würde, ist Quinoa kein Getreide. Deshalb ist sie eine tolle Möglichkeit für glutenfreie Ernährung und das Rezept für die Quinoa Bowl eine ideale Ergänzung für einen Speiseplan ohne Getreide.

Und wer die im Rezept angegebene Butter zum Andünsten der Scharlotte durch ein pflanzliches Öl ersetzt, hat damit obendrein noch ein veganes Rezept.

Quinoa mit Zitronen-Senf Dressing

Was ist gesünder: Quinoa oder Reis?

Quinoa wird gerne als Ersatz für Reis verwendet, aber was steckt dahinter? Im Vergleich zu Reis enthält Quinoa deutlich mehr Nährstoffe und ist deshalb gesünder – selbst im Vergleich zu braunem Reis.

Weil Quinoa auch höhere Nährwerte als Reis hat, wird man davon auch schneller satt. Deshalb ist die heutige Quinoa Bowl eine gesunde und vollwertige Mahlzeit.

Heißt es der oder die Quinoa?

Und noch eine lustige Randnotiz: Laut Duden heißt es „die“ Quinoa. Ich war bisher der felsenfesten Überzeugung, dass es „der“ Quinoa heißt. Tja, zum Glück doch noch schnell gegoogelt und wieder etwas gelernt. Hättet ihr’s gewusst?

Lust auf weitere Bowl-Gerichte? Dann versuche doch mal meine Avocado Caprese Bowl oder das Teriyaki Tofu mit Veggie Bowl!

Elli von LieberBacken
Quinoa Bowl mit herbstlichem Dressing
Yield: 3 große Portionen

Quinoa Bowl mit Zitronen-Senf Dressing

Quinoa Bowl mit Zitronen-Senf Dressing

Einfache Quinoa Bowl mit erfrischendem Dressing.

Prep Time 15 minutes
Cook Time 25 minutes
Additional Time 5 minutes
Total Time 5 minutes

Ingredients

  • 180 g Quinoa, mulicolore
  • 1/2 Granatapfel
  • 2 Karotten
  • 1 Schalotte
  • 1 kl. Stück Butter
  • 1 kleine Zitrone
  • 1 kl. Stück Ingwer
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • Salz, Pfeffer

Instructions

    1. Die Quinoa gründlich mit heißem Wasser waschen. Anschließend nach Packungsanleitung kochen.
    2. In der Zwischenzeit den Granatapfel entkernen und zur Seite legen, die Karotten und die Schalotte schälen. Die Schalotte fein hacken. Die Karotte in Stifte schneiden.
    3. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Schalotten andünsten. Dann die Karotten dazugeben und etwa 1-2 Minuten anbraten. Von der Hitze ziehen und die fertige Quinoa dazumischen
    4. Ein wenig abkühlen lassen. Dann auch die Granatapfelkerne unterrühren.
    5. Für das Dressing ein kleines Stück Ingwer (max. 1 cm) schälen und fein hacken. Die Zitrone auspressen. Nun beides mit dem Öl, Wasser, Essig und dem Senf vermischen. Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer würzen.
    6. Noch warm oder auch kalt servieren. Schmeckt beides.
Herbstliche Quinoa Bowl

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Julia
    17. Oktober 2017 at 13:47

    Das ist ja ein farbenfröhliches Gericht!

    Ich hätte Quinoa auch einen männlichen Artikel verpasst… Wahrscheinlich ist das so eine Mundart-Sache von uns Österreichern 😉

    Liebe Grüße, Julia

    • Reply
      lieberbacken
      17. Oktober 2017 at 17:10

      Vielen Dank, liebe Julia 🙂 Ja, das wird schon so stimmen 😉 Hehe
      LG Elli

  • Reply
    Eva
    17. Oktober 2017 at 20:44

    Liebe Elli,
    deine Quinoa (hihi, das ist ungewohnt!) sieht richtig appetitanregend aus! Ich habe noch nie mit Quinoa gekocht, aber ich glaube, ich sollte es mal versuchen!
    Hoffentlich gibt´s noch ein paar schöne sonnige Herbsttage – ich war auch nicht fit und habe noch nicht viel von dem herrlichen Herbstwetter gehabt!
    Liebe Grüße
    Eva

  • Reply
    10+ Rezeptideen im Herbst: vegetarisch, einfach und lecker! | LieberBacken
    21. Oktober 2018 at 17:32

    […] oder kalt genießen? Beides ist bei dieser Quinoa Bowl mit herbstlichen Zutaten möglich. Und das Zitronen-Senf Dressing rundet den Geschmack noch perfekt […]

  • Reply
    Teriyaki Tofu und Veggie Bowl | LieberBacken
    27. Oktober 2020 at 17:51

    […] Quinoa Bowl mit Zitronen-Senf-Dressing […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Skip to Recipe