Herzhaftes & Pikantes/ Kartoffelgerichte

Kartoffelgratin mit Pecorino

Kartoffelgratin mit Pecorino | Einfaches Rezept

Ein Rezept für alle, denen rustikale Eleganz gefällt: Bei diesem Kartoffelgratin mit Pecorino, das sowohl als Beilage, wie auch als Hauptgericht bestens geeignet ist, werden alle garantiert satt.

Kartoffelgratin mit Käse (Pecorino) | Einfaches Rezept zum Ausdrucken

Karoffelgratin – Soulfood vom Feinsten

Das heutige Gericht – ein Kartoffelgratin mit Pecorino – ist ein ebenso einfach wie köstlich. Es braucht lediglich eine Handvoll Zutaten, um diese Mahlzeit auf den Tisch zu bringen – und das Ergebnis lässt sich wirklich sehen!

Mit am Start sind:

  • Kartoffeln
  • Pecorino
  • Knoblauch
  • Sahne
  • Milch
  • Salz/Pfeffer

Also wirklich einfache Zutaten für eine einfache Zubereitung. Dabei werden lediglich die Kartoffeln roh geschnitten und dann noch mit den restlichen Zutaten übergossen bzw. belegt.

Das Kartoffelgratin muss dann nur noch ins Backrohr geschoben werden und außen knusprig und innen weich gebacken werden. Ein Alltags-Klassiker!

Kartoffelgratin mit Pecorino: Kartoffeln schichten, dann mit Käse-Sahne-Mischung übergießen

Kartoffelgerichte aus dem Backrohr

Kartoffelgerichte aus dem Backrohr sind bei uns sowieso sehr beliebt – ob einfach geröstet, als gesunde Pommes-Variante, als knusprige „Brösel-Kartoffeln“, „Parmesan-Kartoffeln“ oder eben – wie heute – als Gratin.

Welchen Käse wählen für das Kartoffelngratin?

Auch beim Kartoffelgratin ist Abwechslung möglich. Neben Pecorino, den ich in meinem heutigen Rezept verwendet habe, schmeckt das Gratin auch wunderbar mit Gruyère oder mit Bergkäse. 

Ein Kartoffelgratin-Rezept mit Gruyère folgt auch bald nach.

Man könnte die auch Käsesorten übrigens auch miteinander mischen, wenn man gerade welche vorrätig hat oder verbrauchen möchte.

Kartoffelrezepte: Kartoffelgratin mit Pecorino

Kartoffelgratin als Beilage oder als Hauptgericht

Wir essen Kartoffelgratin gerne als deftige Beilage. Als solche reicht die Mengenangabe durchaus für 6 Personen.

Aber auch als vegetarisches Hauptgericht ist es bestens geeignet – in diesem Fall natürlich eher für 4 Personen.  Hier dann aber unbedingt noch einen grünen Salat zum Gratin reichen – das lockert die Mahlzeit etwas auf und auch die geschmacklichen Noten harmonieren bestens. 

Kartoffelrezepte: Kartoffelgratin mit Käse (Pecorino) | Einfaches Rezept zum Ausdrucken

Kartoffelgratin mit Pecorino

By LieberBacken Serves: 4 große oder 6 kleine

Ingredients

  • 1 kg Kartoffeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Pecorino
  • 250 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer, nach Belieben

Instructions

1

Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden (oder hobeln).

2

Backform fetten und Kartoffeln schichten.

3

Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Käse fein reiben. Beiden dann mit der Sahne, Milch, Salz und Pfeffer vermischen.

4

Die Kartoffeln mit der Sahne-Käse-Mischung übergießen und im vorgeheizten Backrohr bei 200°C (Ober-/Unterhitze) etwa 45-50 Minuten goldgelb backen (oder bis die Kartoffeln weich sind).

Himmlisches Kartoffelgratin mit Käse | Einfaches Rezept, wenige Zutaten

Auf der Suche nach weiteren Kartoffelrezepten?

Dann schau mal hier:


UPDATE-Hinweis: Dieser Beitrag wurde zuletzt am 18. August 2020 bearbeitet und aktualisiert.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Knusprige Parmesan-Kartoffeln aus dem Backrohr | LieberBacken
    7. Juni 2020 at 20:10

    […] Kartoffelgratin mit Pecorino […]

  • Reply
    Kartoffelgratin mit Gruyère | LieberBacken
    9. September 2020 at 6:30

    […] Frühjahr gab es bereits ein Kartoffelgratin mit Pecorino auf dem Blog. Und da es so lecker war, gibt’s heute gleich noch eine zweite Rezeptvariation […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.