Kekse & Pralinen

Einfache Mandel-Monde

Mandel-Monde mit Schokoglasur | Einfache Mondkekse

Das Rezept zu diesen Mandelkeksen ist einfach und unkompliziert. Die fertigen Mandel-Monde werden optisch noch mit flüssiger Schokoglasur verziert.

Mandel-Monde | Einfache Weihnachtskekse

Mandel-Monde mit Schokoglasur | Einfache Weihnachtskekse

Die heutigen Mandel-Monde fallen unter die Kategorie „einfache Weihnachtskekse“ . Der Grundteig besteht aus sechs Zutaten – plus Schokoglasur.

Der Teig wird – wie klassischer Mürbeteig – zügig geknetet und muss dann nur noch kurz kühlen, bevor man ihn verarbeiten kann. Nach etwa 30 Minuten kann man den Teig bereits mit einer Teigkarte portionieren und kleine mondförmige Kekse formen.

Die fertig geformten Weihnachtkekse werden dann nur noch etwa 8-10 Minuten im Ofen bei Umluft gebacken. Sobald sie dann ausgekühlt sind, kann man sie noch mit etwas Schokoglasur verzieren.

Mandelmonde | Einfaches Rezept für Mondkekse mit Mandeln
Gebackene Mandel-Monde

Tipps beim Formen der Mandel-Monde

Damit die Kekse fertig gebacken wie kleine Halbmonde aussehen, sollte die Mitte der Kekse im rohen Zustand dicker sein als die beiden Enden.

Am besten formt man diese auf einer leicht bemehlten Küchenplatte mit beiden Händen. Das kleine Teigstück vorsichtig mit beiden Zeigefingern vor- und zurückrollen, dann mit etwas mehr Druck „nach außen“ rollen und die dünneren Enden formen.

Die Enden dann nur noch leicht nach innen biegen und – falls nötig – die Form etwas glätten oder verbessern. Dann direkt auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech platzieren.

Kleiner formen | Kekse gehen beim Backen auf

Da der Keksteig beim Backen noch etwas aufgeht, sollte man die Kekse im rohen Zustand eher kleiner Formen als die gewünschte Endform. Die fertigen Mond-Kekse sollten schön bauchig sein und kleinen Monden ähneln.

Frisch aus dem Ofen sind sie noch sehr weich. Bitte unbedingt zuerst komplett auskühlen lassen; sie werden dabei dann fester und können wunderbar nach Belieben verziert werden.

Einfaches Rezept für Mondkekse mit Schoko

Mandelkekse mit Schokoglasur verzieren

In der schnellen und zeitsparenden Variante werden die Mandel-Monde im heutigen Rezept mit fertiger Schokoglasur verziert. Dazu erwärmt man eine kleine Menge Glasur nach Anleitung z.B. in der Mikrowelle oder im Wasserbad.

Aufgetragen wird die Glasur ganz einfach mit einem kleinen Löffel. Man könnte die Kekse aber auch zur Hälfte mit Schokolade überziehen – je nach Lust und Laune.

Alternativ kannst du auch etwas Zartbitter-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Kekse damit verzieren.


Ein Keksteig – Zwei Rezepte | Mandelkekse

Der Grundteig eignet sich übrigens auch für andere Kekssorten. Aus den Mengenangaben im Rezept lassen sich entweder 35-40 Mandel-Monde backen oder aber man teilt den Teig und macht daraus dann „nur“ 18-20 Mandel-Monde und zusätzlich noch etwa 15 Mandelkipferl.

Für mehr Kekse (je nach Bedarf) einfach die Menge verdoppelt. Das geht mit dem heutigen Rezept ganz einfach. Beim Verarbeiten dann aber darauf achten, dass die zweite Hälfte vom Teig noch kühlt, während man die erste verarbeitet.

So sehen die fertigen Mandelkipferl (aus dem gleichen Keksteig) dann aus:

Mandelkipferl | Mandelhörnchen
Mandel-Monde mit Schokoglasur | Einfach und schnell

Auf der Suche nach weiteren Keksrezepten für die Weihnachtszeit? Dann schau mal hier: 7 Keksrezepte für Weihnachten: Meine liebsten Rezepte!

Yield: ca. 35-40 Stück

Einfache Mandel-Monde

Mandel-Monde mit Schokoglasur

Mandel-Monde mit Schokolade.

Prep Time 15 minutes
Cook Time 10 minutes
Additional Time 30 minutes
Total Time 55 minutes

Ingredients

  • 200 g Mehl
  • 70 g Zucker (Feinkristall)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 Eigelbe
  • 150 g Butter, kalt
  • 1/4 Becher Schokoglasur

Instructions

  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker und Mandeln in eine große Schüssel geben und mischen.
  2. Eigelbe und Butter in kleinen Stücken hinzugeben, dann alle Zutaten von Hand zügig zu einem einheitlichen Teig verkneten. Nicht länger kneten als nötig - aber dennoch darauf achten, dass keine Butterstücke mehr zu sehen sind.
  3. Eine Teigkugel bilden, in Frischhaltefolie wickeln und etwa 30 Minuten kühl stellen.
  4. Mit einer Teigkarte etwa 35-40 Teigstücke portionieren, dann daraus kleine mondförmige Kekse formen. Bitte beachte beim Formen, dass die Kekse beim Backen noch etwas aufgehen und größer werden, als in rohem Zustand. Die Enden dünner formen als die Keksmitte. Das klappt am besten mit beiden Zeigefingern wenn man das Teigstück auf einer Arbeitsplatte rollt.
  5. Die Mandelmonde direkt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech platzieren. Etwas Platz dazwischen lassen.
  6. Im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C Umluft (Heißluft) etwa 8-10 Minuten backen.
  7. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Mandelkekse komplett auskühlen lassen. Beim Abkühlen härten sie dann nach.
  8. Die Schokoglasur nach Anleitung aufwärmen. Mit einem kleinen Löffel mit Glasur auf den Keksen nach Belieben verteilen. Trocknen und aushärten lassen.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Mandelkipferl | Kleine Mandelhörnchen - LieberBacken
    7. Dezember 2022 at 10:10

    […] neulich gab es diese einfachen Mandel-Monde, die aus dem gleichen Grundteig wie die heutigen Mandelhörnchen zubereitet […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Skip to Recipe