Kekse & Pralinen

Würzige Orangentaler mit Schokoglasur

Gewürztaler mit Schokoglasur | Würzige Orangentaler

Diese Orangentaler sind würzig und haben eine feine Zitrusnote. Die leckeren Gewürzkekse werden ohne Ei gebacken und sorgen für Abwechslung auf dem Keksteller.

Orangentaler mit Schokoglasur und würzigem Aroma

Gewürztaler mit Schokoglasur | Leckere Orangentaler

Beim Namen für das heutige Keksrezept konnte ich mich nur schwer entscheiden, ob ich sie Gewürztaler oder Orangentaler nennen soll. Es ist nämlich beides zutreffend.

Die einfachen Kekse überzeugen einerseits mit weihnachtlichen Gewürzen, andererseits aber auch mit einer erfrischenden Zitrusnote durch die geriebene Orangenschale im Rezept.

Weihnachtliche Gewürze im Keksrezept

Für den weihnachtlichen Geschmack sorgen ein paar Gewürze im Rezept, die beim Backen ein wunderbares Duftaroma verströmen. Zum Einsatz kommen Zimt, etwas gemahlener Ingwer, und je eine Prise Kardamom, Anis und Piment. Also, alles Gewürze, die in der Weihnachtszeit sehr beliebt sind.

Eine wichtige Zutat ist aber natürlich auch die geriebene Orangenschale im Rezept. Bitte dazu eine unbehandelte Bio-Orange verwenden.

Verziert werden die fertigen Orangentaler bzw. Gewürztaler dann noch mit Schokoglasur. Wobei die Glasur dabei nicht nur der Optik dient, Gewürze und Schokolade schmeicheln einander und ergänzen sich wunderbar im Geschmack.

Einfaches Rezept für Gewürztaler
Würzige Weihnachtskekse mit Zitrusaroma

Kekse ohne Ei | Würzige Orangentaler backen

Der Keksteig für die Orangentaler enthält in der heutigen Rezeptvariante kein Ei. Der Keksteig wird etwas unkonventioneller angerührt, als man dies bei einem klassischen Teig machen würde.

Das Rezept für die Kekse ohne Ei ist durch einen Bücher-Funk am Flohmarkt inspiriert. Meine abgewandelte Variante davon kann sich aber definitiv auch sehen lassen!

Der Keksteig wird übrigens mit geschmolzener Butter und Ahornsirup zubereitet und härtet dann über ein paar Stunden – oder noch besser über Nacht – aus.


Würziger Keksteig ohne Ei für Orangentaler | Am Vorabend zubereiten

Da der Keksteig doch eine Weile kühlen muss und komplett fest sein sollte, bevor man die Gewürztaler schneidet, bietet es sich an, ihn am Vortag bereits zuzubereiten.

Für den Teig wird zuerst die Butter mit braunem Zucker und Ahornsirup geschmolzen. Erst im Anschluss kommen dann die trockenen und würzenden Zutaten hinzu. Der Teig ist dann aber noch zu weich, um schöne Taler schneiden zu können.

Deshalb formt man daraus eine Teigrolle mit etwa 3-4 cm Durchmesser und verpackt den Teig in Frischhaltefolie. Der Teig sollte mindestens 6 Stunden kühlen. Der kalte Teig lässt sich dann wunderbar in dünne Taler portionieren.


Gewürztaler | Teigrolle formen und Kekse schneiden

Orangentaler mit einem scharfen Messer portionieren

Das Portionieren klappt am besten mit einem scharfen Messer. Die Taler mit einer Dicke von etwa 3-4 mm schneiden. Die Kunst dabei ist, dass die Taler nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick werden.

Aus den Mengenangaben im Rezept lassen sich etwa 30 Kekse zubereiten. Für eine größere Menge die Zutaten einfach verdoppelt. In diesem Fall empfehle ich aber, den Teig dennoch zu teilen und zwei ähnlich große Teigrollen zu formen. Einzeln in Frischhaltefolie verpacken und kühlen.

Gebackene Gewürztaler

Kekse bei Umluft backen

Die Gewürztaler werden dann im vorgeheizten Ofen bei 170 ° C Umluft (Heißluft) etwa 10 Minuten gebacken. Fertig sind die Kekse, wenn sich die Ränder leicht bräunen. Das kann man auf dem Foto (oben) gut erkennen.

Die Kekse nach dem Backen unbedingt zuerst auskühlen lassen. Sie werden dann fester und die Gewürze schmecken dann milder als im warmen Zustand.

Weihnachtskekse ohne Ei | Leckere Orangentaler mit Schokoglasur
Einfaches Rezept für Oragentaler

Kekse mit Schokoglasur überziehen

Die ausgekühlten Kekse werden zum Schluss nur noch zur Hälfte mit Schokoglasur überzogen. Das kann man – der Einfachheit halber – mit einem fertigen Becher Glasur machen.

Alternativ kann man auch einfach etwas Zartbitter-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen oder diese Schokoglasur für Kekse ausprobieren.


Hast du diese kleinen Schokosterne mit Glasur oder die einfach gebrannten Mandeln schon mal probiert? Auch die feinen Traumstücke oder klassische Spitzbuben kann ich für die Keksdose empfehlen!


Yield: 30 Stück

Würzige Orangentaler

Gewürztaler | Oragentaler

Gewürztaler mit Zitrusnote einer Portion Schokolade.

Prep Time 20 minutes
Cook Time 10 minutes
Additional Time 6 hours
Total Time 6 hours 30 minutes

Ingredients

  • 1 Bio-Orange
  • 60 g Butter
  • 50 g brauner Zucker
  • 40 ml Ahornsirup
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 130 g Mehl
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/8 TL gemahlener Ingwer
  • 1 Prise Piment
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Anis
  • 1/2 Becher Schokoglasur

Instructions

  1. Die Orange gründlich waschen, trocknen, dann die Schale grob abreiben. Zur Seite stellen.
  2. Butter mit dem Zucker und dem Ahornsirup in einem Topf schmelzen und einheitlich verrühren.
  3. Von der Hitze ziehen und ein wenig abkühlen lassen. Dann die gemahlenen Mandeln, das Mehl, die geriebene Orangenschale und die Gewürze in die noch etwas warme Masse hinzugeben und mit einem Holzlöffel gut verrühren.
  4. Auf der Küchenplatte von Hand nachkneten. Der weiche Teig sollte nun nicht mehr warm sein. Falls doch, abkühlen lassen.
  5. Den Teig zu einer Rolle mit etwa 3-4 cm Durchmesser formen und in Frischhaltefolie wickeln. Für etwa 6 h oder über Nacht kühl stellen. Am Anfang nochmal kontrollieren, ob der Teig beim Abkühlen die runde Form behält. Falls nicht, mit der Frischhaltefolie nochmals "nachrollen" und wieder kühl stellen.
  6. Die Teigrolle härtet komplett aus und kann nach der Kühlzeit gut geschnitten werden. Mit einem scharfen Messer etwa 3 mm dicke Taler scheiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech platzieren.
  7. Im vorgeheizten Ofen bei 170 °C Umluft (Heißluft) etwa 10 Minuten backen. Fertig sind die Kekse, wenn sich die Ränder leicht bräunen. Das Blech aus dem Ofen holen und die Kekse komplett auskühlen lassen.
  8. Die fertigen Gewürztaler werden zum Schluss noch in Schokoglasur gedippt. Glasur nach Anleitung erhitzen und die Kekse nacheinander zur Hälfte mit Glasur überziehen. Auf Backpapier trocknen lassen.

Haben dir die Kekse gut geschmeckt? Dann würde ich mich wirklich sehr über eine 5-Sterne Bewertung meiner Rezeptkarte freuen! Vielen lieben Dank für deine Unterstützung. Elli

Einfaches Rezept für Gewürztaler

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Monica
    7. Dezember 2022 at 16:53

    Liebe Elli, danke für das tolle Rezept :-), diese Guetzli sind sicher fein! Darf ich dich fragen, wieviel Zucker zu verwendet hast? Diese Angaben habe ich leider nicht gefunden. Vielen lieben Dank.

    • Reply
      lieberbacken
      7. Dezember 2022 at 19:49

      Liebe Monica,
      Vielen Dank fürs aufmerksame Lesen! Da hab ich tatsächlich den braunen Zucker in der Rezeptkarte übersprungen. Hab es jetzt aktualisiert 🙂 Danke dir nochmals! LG Elli

  • Reply
    Kekse mit Mandeln backen & Verlosung | Werbung für Emsa - LieberBacken
    22. Dezember 2022 at 16:24

    […] Gewürztaler mit Zitrusnote – diese Kekse mit Mandeln im Keksteig schmecken würzig und werden durch die Schokoglasur […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Skip to Recipe