Dörren, Trocknen, Haltbar machen

Kräuterseitlinge dörren | Anleitung

Kräuterseitlinge dörren und haltbar machen

Kräuterseitlinge dörren und für viele Gelegenheiten vorrätig haben: Mit dieser einfachen Anleitung bleiben die köstlichen Pilze lange haltbar.

Kräuterseitlinge dörren - Einfache Anleitung
Pilze dörren

Kräuterseitlinge dörren und vorrätig haben

Kräuterseitlinge sind besonders schmackhafte Speisepilze. Um den besten Geschmack aus ihnen herauszuholen, sollte man sie immer frisch verarbeiten.

Weil es aber nicht immer möglich ist, sie kurzfristig zu besorgen, sind gedörrte Kräuterseitlinge eine gute Alternative zum frischen Pilz. Beim richtigen Dörren bleibt ihr besonderes Aroma enthalten; so kann man gedörrte Kräuterseitlinge auch spontan beim Kochen verwenden, indem man sie vorab rehydriert.

Beim Dörren handelt es sich um eine schonende Art und Weise, die Pilze zu konservieren. Die Anleitung mit nützlichen Tipps dazu wird im heutigen Beitrag beschrieben.

Pilze dörren und haltbar machen
Getrocknete Kräuterseitlinge

Gedörrte Kräuterseitlinge mit dem Dörrautomat machen

Kräuterseitlinge dörren ist sehr einfach. Man benötigt dafür

  • frische Kräuterseitlinge,
  • ein Tuch oder eine feine Bürste zum Reinigen der Pilze,
  • ein Messer,
  • einen Dörrautomaten,
  • etwas Geduld.

Die frischen Kräuterseitlinge werden zuerst vorsichtig mit einem Tuch oder der Bürste gereinigt. Dabei unbedingt auf Wasser verzichten, denn einerseits tut das den Pilzen nicht gut, gleichzeitig verzögert man damit den späteren Trockungsvorgang unnötig. Nun schneidet man die Pilze der Länge nach in etwa 3-4 mm dicke Stücke.

Jetzt legt man die Scheiben mit etwas Abstand zueinander auf die Bleche des Dörrautomaten. Den Automaten auf ca. 50-55 Grad Celsius einstellen und etwa 10-12 Stunden lang trocknen lassen – fertig!

Kräuterseitlinge dörren

Kräuterseitlingen dörren: So gelingt es am besten

Wie man sieht, ist es sehr einfach, gedörrte Kräuterseitlinge selber zu machen. Ein besonders gutes Ergebnis hat man, wenn man ein paar Kleinigkeiten berücksichtigt:

  • Die angegebene „Dicke“ der Pilz-Scheiben von 3-4 mm sollte man nicht wesentlich über- oder unterschreiten. Bei zu dicken Stücken dauert das Dörren um einiges länger; sind sie hingegen zu dünn, sind sie sehr brüchig und lassen sich weniger gut aufbewahren.
  • Die Dörrzeit für Kräuterseitlinge im Rezept weiter unten dient nur der Orientiertung. Je nach Größe und Leistung des Dörrautomaten sowie der Beschaffenheit und Größe der Pilze kann die Zeit kürzer oder länger sein. Bitte nach einigen Stunden einmal kontrollieren, wie weit der Dörrvorgang vorangeschritten ist.
  • Fertig gedörrte Kräuterseitlinge erkennt man daran, dass sie sich nicht mehr biegen lassen, sondern so trocken sind, dass sie beim Umknicken brechen.

Gedörrte Kräuterseitlinge lagern

Das Lagern der gedörrten Kräuterseitlinge ist genauso unkompliziert wie ihre Herstellung. Nach dem Dörren sollte man sie zuerst kurz abkühlen lassen, um sie danach umgehend luftdicht und lichtgeschützt zu verschließen.

Dabei können die Kräuterseitlinge ohne weiteres aufeinander geschichtet werden. Wichtig ist, dass die Behältnisse, in denen sie aufbewahrt werden, wirklich sauber und trocken sind.

Auf diese Art und Weise kann man die trockenen Kräuterseitlinge über mehrere Monate hinweg lagern. Bei Bedarf sind sie dann sofort griffbereit. Das ist wirklich großartig!


Kräuterseitlinge dörren ohne Dörrautomat

Mit dem Dörrautomat ist das Dörren von Kräuterseitlingen wie man sieht besonders einfach und effizient. Das bedeutet aber nicht, dass man unbedingt ein solches Gerät benötigt. Es geht auch

  • im Backofen: Weniger effizient als mit dem Dörrautomat, aber auch hier kommt man ans Ziel – vor allem, wenn man nur kleinere Mengen zum Dörren hat. Dafür den Ofen auf ca. 50-60 Grad Celsius heizen und die Pilze für mehrere Stunden darin dörren.

    Einen Holzlöffel in die Backofentür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Eine genaue Zeitabgabe ist hier schwer zu machen. Das Backrohr sollte aber bei dieser Methode ohnehin häufig kontrolliert und ständig im Auge behalten werden!
  • lufttrocknen: Kräuterseitlinge können auch in Räumen (oder Gegenden) mit geringer Luftfeuchtigkeit getrocknet werden. Am besten geht das, wenn man sie aufgefädelt an einem Faden aufhängt und mehrere Tage Zeit hat. Besonders gut geht das an heißen, aber nicht-schwülen Tagen. Hier sollte man täglich prüfen, wie weit der Fortschritt beim Dörren schon ist.

Dieses Dörrgerät verwende ich aktuell

Persönlich verwende ich beim Dörren übrigens eine Profi-Version von Rommelsbacher*; das kleinere und günstigere Modell davon (mit 6 Gittern) ist aber für haushaltsübliche Mengen auch völlig ausreichend. (Hinweis: freiwillige Werbung | Gerät selber gekauft)

Angebot
ROMMELSBACHER Dörrautomat DA 900, große Dörrfläche 0,6 m², inkl. 6 Edelstahl-Dörrtabletts, 1...
  • stabiles, doppelwandiges Edelstahl Gehäuse,...
  • LED-Display, 24 Stunden Zeitschaltuhr,...
  • Temperatur von 35 °C bis 75 °C einstellbar,...

Kräuterseitlinge | Weitere Rezeptideen auf dem Blog

Zu Kräuterseitlingen haben ich bereits einige Rezepte auf dem Blog veröffentlicht. Vielleicht interessierst du dich auf die folgenden Beiträge:

Kräuterseitlinge im Dörrgerät trocknen
Yield: optional

Kräuterseitlinge dörren | Anleitung

Kräuterseitlinge im Dörrgerät trocknen

Kräuterseitlinge im Dörrautomaten richtig trocknen und haltbar machen.

Prep Time 20 minutes
Cook Time 10 hours
Total Time 10 hours 20 minutes

Ingredients

  • Kräuterseitlinge, Menge nach Belieben

Instructions

    1. Die frischen Kräuterseitlinge zuerst vorsichtig mit einem Tuch oder der Bürste reinigen.
    2. Kräuterseitlinge der Länge nach in etwa 3-4 mm dicke Scheiben schneiden.
    3. Die Scheiben mit etwas Abstand zueinander auf die Bleche des Dörrautomaten legen.
    4. Den Automaten auf ca. 50-55 Grad Celsius einstellen und etwa 10-12 Stunden lang trocknen lassen.
    5. Je nach Größe und Leistung des Dörrautomaten sowie der Beschaffenheit und Größe der Pilze kann die Zeit kürzer oder länger sein. Bitte nach einigen Stunden einmal kontrollieren, wie weit der Dörrvorgang vorangeschritten ist.
    6. Fertig gedörrte Kräuterseitlinge erkennt man daran, dass sie sich nicht mehr biegen lassen, sondern so trocken sind, dass sie beim Umknicken brechen.
    7. Nach dem Trocknen kurz abkühlen lassen, dann in luftdichte Behälter umfüllen und z.B. in einer kühlen Speisekammer lagern.

*Werbung | Affiliate-Link

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to Recipe