Fleischgerichte/ Herzhaftes & Pikantes/ Kürbisrezepte

Kürbis con Carne | Herbstlicher Eintopf

Kürbis con Carne | Einfaches Rezept

Kürbis con Carne ist eine herbstliche Variante von Chili con Carne mit Kürbisstücken. Ein einfaches Rezept für einen leckeren Eintopf.

Kürbis con Carne mit Hokkaido-Kürbis
Kürbisrezept: Leckerer Eintopf

Der ideale Eintopf für den Herbst

Jeder kennt Chili con Carne – aber wie schaut es mit Kürbis con Carne aus? Das Rezept ist eine tolle Variation eines klassischen „Chili“. Der Kürbis als Hauptzutat macht daraus den perfekten Herbsteintopf.

Mit einer großen Portion Hokkaido-Kürbis, Hackfleisch und Gemüse entsteht eine sättigende und gut gewürzte Mahlzeit. Das Kürbis-Chili kann ohne Beilage gegessen werden. Wer mag, kann aber natürlich auch etwas Reis oder ein Stück Brot dazu reichen.

Kürbis con Carne | Kürbisrezepte
Kürbis con Carne | Herbstrezepte

Beliebte Kürbisrezepte

Kürbisse gehören zu den besten Dingen, mit denen uns Spätsommer und Herbst verwöhnen. Egal, ob es die Kürbissuppe, ein Auflauf mit Kürbis als vegetarisches Ofengericht oder ein gerösteter Kürbis sein soll: Kürbisspeisen schmecken einfach richtig gut.

Zudem ist Kürbis aufgrund seiner Mikro- und Makronährstoffe natürlich eine sehr gesunde Zutat. Und trotz seiner vergleichsweise wenigen Kalorien sättigt er auch noch ordentlich. Das alles sind Gründe dafür, die Kürbisgerichte so beliebt machen und weshalb neue Kürbisrezepte immer willkommen sind.

Das Rezept für Kürbis con Carne sollte auf eurem herbstlichen Speiseplan also keinesfalls fehlen!


Welchen Kürbis für Kürbis con Carne?

Insgesamt gibt es etwa 800 unterschiedlichen Kürbssorten. Zum Verzehr geeignet sind sie bei weitem nicht alle, die Auswahl an Speisekürbissen im Herbst ist dennoch groß.

In diesem Rezept kommt ein Hokkaido-Kürbis zum Einsatz. Er bringt einige Vorteile mit sich. Denn

  • Hokkaido-Kürbis ist im Herbst fast immer verfügbar,
  • wird regional angebaut,
  • bringt ein tolles Geschmacksprofil mit und
  • muss nicht einmal geschält werden.

Durch seinen Geschmack und seine Konsistenz eignet er sich für dieses Rezept besonders gut. Wer mag, kann stattdessen aber auch einen Butternut-Kürbis verwenden. Diesen sollte man allerdings schälen und einige Minuten länger kochen.

Zudem – und das ist ja fast schon die Definition von Eintopf – kann auch bei allen weiteren Zutaten gerne variiert, abgeändert und probiert werden. Z.B. enthält dieses Rezept keine Bohnen. Man kann aber durchaus auch etwa 200-250 g Kidney-, Käfer- oder weiße Bohnen aus der Dose hinzugeben.


Moderne Hausmannskost als herbstlicher Eintopf

Kürbis con Carne ist eine einfache und unkomplizierte Mahlzeit. Das Rezept ist nahrhaft und könnte aufgrund seiner Kombination aus mexikanischer Küche und regionalen Zutaten durchaus als moderne Hausmannskost bezeichnet werden.

Entscheidend ist aber nicht die Kategorisierung einer Mahlzeit, sondern ihr Geschmack und ihre Alltagstauglichkeit. In beiden Aspekten schneidet das Kürbis con Carne außerordentlich gut ab.

Ob als unkomplizierte Mahlzeit für die Familie oder als solide Hauptspeise an einem gemeinsamen Abend mit Freunden – mit Kürbis con Carne serviert man ein Gericht, das trotz seiner Einfachheit begeistert.


Welche Eintöpfe kochst du gerne im Herbst und Winter? Verrate es mir gerne in den Kommentaren!

Hat dir das heutige Rezept geschmeckt? Dann würde ich mich über eine 5 Sterne Bewertung meiner Rezept sehr freuen! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Yield: 4 große Portionen

Kürbis con Carne

Kürbis con Carne - schnelles Rezept

Ein herzhaftes und herbstliches Fleischgericht mit Kürbis.

Prep Time 20 minutes
Cook Time 30 minutes
Total Time 50 minutes

Ingredients

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Paprika (grün oder rot)
  • 500 g Hokkaido-Kürbisfleisch
  • 2 EL Rapsöl
  • 350 g Hackfleisch (Faschiertes)
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 1 EL Paprikapulver, edesüß
  • 1/2 TL Chilipulver (nach Belieben auch mehr)
  • 1 TL Salz
  • 1-2 Prisen Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 200 g Mais (etwa 1/2 Dose)

Instructions

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken und zur Seite stellen.
  2. Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden.
  3. Den Hokkaido-Kürbis waschen, Enden entfernen, halbieren und entkernen. Dann 500 g Fruchtfleisch abwiegen. Den Kürbis nun in mundgerechte Stücke schneiden. Eher kleiner, als zu groß.
  4. Das Rapsöl in einem große Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Das Hackfleisch hinzugeben und scharf anbraten, bis das Fleisch durch ist.
  5. Mit Rinderbrühe ablöschen, Tomatenmark, gehackte Tomaten und passierte Tomaten hinzugeben und verrühren.
  6. Die geschnittenen Kürbisstücke hinzugeben.
  7. Paprikapulver, Chilipulver, Salz, Pfefer und Cayennepfeffer unterrühren. Mit einem Deckel den Topf "halb" bedecken (Dampf soll entweichen können) und köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  8. Zum Schluss noch Paprika 1-2 Minuten mitköcheln; dann von der Hitze ziehen und den Mais ebenfalls noch einrühren.
  9. Kürbis con Carne bei Bedarf noch abschmecken. Evtl. mehr Chili oder Salz nach Belieben ergänzen.
  10. Warm servieren. Sehr lecker mit einer Portion Reis.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Bianca
    14. Oktober 2022 at 20:25

    „Moderne Hausmannskost als vegetarischer Eintopf“ stimmt nicht ganz, ist nicht vegetarisch 😉 Wird morgen dann abgewandelt in vegan nachgekocht. Bin gespannt.

    • Reply
      lieberbacken
      15. Oktober 2022 at 11:22

      Da hat sich beim Editieren wohl ein Fehler eingeschlichen 🙂 Danke für den Hinweis. Ich koche das Rezept auch sehr oft vegetarisch bzw. vegan – es klappt super. Hoffe, es schmeckt dir auch! LG Elli

    Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Skip to Recipe