Kekse & Pralinen

Cake Pops im Osterlook: Hasen & Küken – Ostern mit Grafschafter

Oster Cake Pops - Hasen & Küken || Rezept und Tutorial

[Dieser Beitrag enthält Werbung.]

Die Oster-Bäckerei ist eröffnet! Mit diesen süßen Hasen- und Küken-Cake Pops läute ich das Wochenende und die bevorstehende Osterzeit ein.

Anzeige

Oster Cake Pops: Hasen & Küken

Cake Pops für Ostern: Hasen & Küken

Ostern ist einer jener Anlässe im Jahreskreis, bei dem es bei uns zu Hause darum geht, mit der Familie gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen. Und seit wir Kinder haben, hat es an Bedeutung sogar gewonnen. Denn ganz ehrlich: Bei der Ostereiersuche mit den Kinder „mitzufiebern“ ist ein echtes Erlebnis, das lebenslange Erinnerungen schafft.

Oster-Cake Pops: Hasen & Küken

Kulinarisch ist Ostern bei uns sehr vielseitig und jedes Jahr etwas anders. Eine fixe Konstante ist aber der traditionelle Osterzopf und inzwischen meistens auch Karottenkuchen – in der einen oder anderen Form.

In diesem Jahr haben wir Ostern im Januar mit den süßen Cake Pops quasi schon „vorgefeiert“. Meine 4-Jährige war total entzückt von den Hasen und Küken.

Das Rezept zu den Cake Pops ist erneut in Kooperation mit der Grafschafter Krautfabrik* entstanden, für die ich bereits im letzten Jahr zwei Rezepte entwickeln durfte: Apfel-Nussschnecken und winterliche Gewürzkugeln.
Das bekannteste „Grafschafter“-Produkt ist wohl zweifelsohne der „Grafschafter Goldsaft“. Dieser Zuckerrübensirup ist ein reines Naturprodukt, das durch Eindicken von Rübensaft entsteht, der wiederum aus vorher gekochten Rübenschnitzeln gepresst wird und eben ohne Chemie bzw. Konservierungsstoffe auskommt. Der Goldsaft ist auch Bestandteil meines Rezeptes für die Cake Pops.

Übrigens stelle ich euch in Laufe des Jahres noch ein weiteres Produkt aus dem Grafschafter Sortiment vor. Darauf müsst ihr aber leider noch bis Herbst warten 😉

Süßes für Ostern: Hasen- & Kücken-Cake Pops

Cake Pops lassen sich natürlich nicht in ein paar Minuten herstellen. Aber gerade das hat auch eine schöne Seite. An solch verspielten Motiven wie Häschen und Küken kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich richtig meditativ in liebevollen Details verlieren.

Cake Pops für Ostern - Rezept und Tutorial

Cake Pops im Oster-Look: Hasen und Küken

Print Recipe
Serves: Für etwa 24-30 Stück Cooking Time: Hasenohren/Schnauzen: 60-80 Minuten + ca. 2 h Ruhezeit | Teig: 25 Minuten | Backzeit: 25-30 Minuten | Zubereitung Cake Pops: 60-80 Minuten + 1 h Kühlzeit dazwischen

Ingredients

  • >>FÜR DEN TEIG<<
  • 100 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 5 EL Vollmilch
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 150 g Mehl
  • >>AUSSERDEM NOCH<<
  • 70 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 70 g Puderzucker
  • 20 g Goldsaft*
  • >>FÜR DIE HASEN<<
  • 60 g weißer Fondant
  • Speisestärke
  • rosa Lebensmittelfarbstift
  • 1 kl. Stück schwarzer Fondant
  • 130-150 g weiße Cake Melts
  • 12-15 Cake Pop Sticks
  • schwarze Zuckerperlen
  • rosa Zuckerperlen
  • >>FÜR DIE KÜKEN<<
  • 130-150 g gelbe Cake Melts
  • 12-15 Cake Pop Sticks
  • 1 kl. Stück gelber Fondant
  • schwarze, kleine Zuckerperlen
  • Streudekor (orange/braun) oder Krokant (grob)

Instructions

1

>>FÜR DEN TEIG<<

2

Den Boden einer runden Springform (Ø 20 cm) mit Backpapier auslegen oder das Backpapier einspannen.

3

Butter, Zucker und Salz in einer Schüssel mit dem Handrührgerät verrühren. Anschließend zuerst die Eier, dann die Milch dazu geben und einrühren.

4

Mehl und Backpulver sieben, dann zuerst eine Hälfte unter Rühren hinzugeben und anschließend die zweite.

5

Den Teig in die Backform füllen und glatt streichen.

6

Im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C (Ober-/Unterhitze) etwa 25-30 Minuten backen. (Beim Backen in einer größeren Form ändert sich die Backzeit geringfügig.) Stäbchenprobe machen.

7

Den Kuchen komplett auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und in einer Schüssel fein zerbröseln. Frischkäse, Puderzucker und Goldsaft hinzugeben und von Hand gut verkneten, dann 24-30 kleine Teigkugeln formen. In einer Frischhaltebox etwa eine Stunde kühl stellen.

8

>>FÜR DIE HASEN<<

9

Die Hasenohren und die Schnauzen etwa 3 Stunden im Voraus (oder am Vorabend) formen. Dazu die Arbeitsfläche mit etwas Speisestärke bestreuen und auch die Hände damit einreiben. Den weißen Fondant kurz kneten, 12-15 Paar Ohren (2-3 cm) zuerst grob von Hand formen, dann mit Fondant-Modellierwerkzeug (Ball Tool) die Ohrmuschel formen und glätten. Den Fondant antrocknen lassen, dann mit dem Lebensmittelfarbstift die Ohrmuschel blassrosa färben. Die Hasenohren bis zur Verwendung trocknen/härten lassen.

10

Den schwarzen Fondant ebenfalls kurz kneten. Dann die Schnauzen (12-15 Stück) formen. Dazu den Fondant zu einer dünnen Rolle gleichmäßig ausrollen, in kleine Stücke schneiden und mit Modellierwerkzeug und etwas Geschick die Zahl „3“ formen. Antrocknen lassen.

11

Die Hälfte der bereits geformten Kugeln bereit stellen, die andere Hälfte in der Zwischenzeit noch einkühlen.

12

Etwa 130 g der Cake Melts in einer kleinen, mikrowellengeeigneten Schüssel erhitzen. Gelegentlich umrühren, bis die Cake Melts flüssig sind.

13

Je einen Cake Pop Stick in die flüssige Schokolade dippen, dann den Stick in die Teigkugel stecken. Mit den restlichen Teigkugeln gleich verfahren.

14

Nun die Cake Pops nacheinander in die flüssige Schokolade tauchen, unter Drehen abtropfen lassen, dann auf einem Cake Pop Ständer (alternativ: einige Gläser) trocknen lassen. Falls nötig, die Schokolade nochmals in der Mikrowelle erhitzen und verflüssigen und/oder die restlichen Cake Melts hinzugeben.

15

Nun die Ohren mit etwas flüssiger Schokolade ankleben. Dann mit je zwei Zuckerperlen die Augen und je einer rosa Zuckerperle die Nase bilden und gemeinsam mit der Schnauze ebenfalls mit flüssiger Schokolade ankleben. Am besten klappt es mit einer sauberen Pinzette.

16

>>FÜR DIE KÜKEN<<

17

Mit der zweiten Hälfte der Teigkugeln gleich verfahren wie mit der ersten und nach der gleichen Methode mit den gelben Cake Melts 12-15 Cake Pops herstellen.

18

Mit dem kleinen Stück gelben Fondant von Hand kleine Flügel formen. Diese mit der flüssigen Schokolade seitlich ankleben.

19

Zum Schluss noch mit den schwarzen Zuckerperlen die Augen und mit Streudekor oder Krokant den Schnabel formen und ankleben.

Notes

*Werbung - In Zusammenarbeit mit der Grafschafter Krautfabrik. || (c) www.lieberbacken.com

Viel Spaß beim Nachmachen!

Oster-Cake Pops: Rezept und Tutorial für Hasen- und Kükenmotiv


* Werbung – Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der Grafschafter Krautfabrik entstanden. Ich bedanke mich herzlichen für das Vertrauen.

Das könnte dir auch gefallen:


You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Eva Dragosits
    19. März 2018 at 10:49

    Einfach süß 🙂 ! Und super-sauber gearbeitet – bei mir sehen Cakepops nie so professionell aus!
    Liebe Grüße
    Eva
    PS – Auch große Kinder suchen noch ziemlich gerne nach Ostereiern und Osterhasen 😉 !

    • Reply
      lieberbacken
      22. März 2018 at 9:15

      Liebe Eva, Vielen vielen Dank für das liebe Kompliment 🙂 Ich habe mich auch wirklich bemüht bei den kleinen Dingern. Hehe… waren auch ganz schön viel Arbeit. Hätte ich gar nicht gedacht.
      Ja, das mit den „großen Kindern“ stimmt wohl auch… war bei uns früher auch so – inzwischen überlassen wir das Suchen aber wirklich nur den „Kleinen“.
      Wünsche euch eine schöne Osterzeit und feine Stunden im Kreise der Familie.
      LG Elli

  • Reply
    Oster-Freebie: Postkarte und Geschenkanhänger | LieberBacken
    22. März 2018 at 9:13

    […] jetzt jemand auch Lust hat, die süßen Cake Pops nachzubacken, dann findet ihr das Rezept dazu *hier*. Schaut unbedingt mal […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.