Suppen & Salate

Erbsensuppe – einfach, schnell und immer lecker

Erbsensuppe - einfaches und schnelles Rezept

Hier folgt auch schon die nächste Suppe – ein Klassiker quasi. Eine super leckere und vor allem wirklich einfache Erbsensuppe!

Erbsensuppe mit TK-Erbsen: schnelles Rezept

Erbsensuppe mit TK-Erbsen

Im Winter komme ich ohne TK-Gemüse nicht aus. Wir kaufen zwar dennoch natürlich viel frisches Gemüse ein, aber TK-Erbsen habe ich eigentlich fast das ganze Jahr über vorrätig und in den Wintermonaten sowieso.

Die Zutatenliste für die Erbsensuppe ist aber auch sonst sehr einfach gehalten. Im Normalfall hat man wahrscheinlich sogar alle Zutaten bereits zu Hause und kann direkt loslegen. Und die fertige Suppe ist geschmacklich wahrlich ein Traum!

Zutaten und Variationen der Erbsensuppe

Die Zutaten der Erbsensuppe sind bewusst einfach gehalten, damit die Suppe jederzeit nachgekocht werden kann. Es ist damit ein gutes Rezept an Tagen, an denen man nicht weiß, was man kochen soll. Ein paar Grundzutaten sollen dafür aber vorrätig sein:

  • TK-Erbsen – eine große Menge davon natürlich
  • Kartoffeln – die „Grundzutat“ schlechthin
  • Schalotten – zur Not kann man als Ersatz auch eine Zwiebel nehmen
  • Knoblauch – sollte man eigentlich auch immer vorrätig haben
  • Olivenöl – alternativ kann auch anderes pflanzliches Öl verwendet werden
  • Zitronensaft – gehört unbedingt in dieses Rezept und trägt ordentlich zum Geschmack bei
  • Gemüsebrühe – rühre ich für solche Zwecke häufig aus Trockenpulver an
  • Sahne/Schlagobers – es braucht nicht viel, aber ein bisschen davon verfeinert die Suppe
  • Salz, Pfeffer, Gewürze – nach Belieben abschmecken

Suppe variieren

Die Suppe lässt sich natürlich auch mit einzelnen Zutaten variieren. Manchmal koche ich diese mit einer Karotte oder schneide zum Schluss noch Würstchen-Stücke hinzu. Auch gekochte weiße Bohnen oder Bohnen aus der Dose passen dazu.

Auch sehr praktisch – Übriggebliebene gekochte Kartoffeln eignen sich ebenfalls für diese Suppe. Im Sinne von „Zero Waste“ kann man diese in der Erbsensuppe gut verarbeiten. Diese werden mit den anderen Zutaten allerdings nicht angedünstet, sondern erst später – nach dem Ablöschen – hinzugeben.

Schnelle Erbsensuppe - einfaches Rezept

Spät, aber doch… Das Rezept zur Suppe ist da!

Die Erbsensuppe und das Rezept dazu hatte ich eigentlich schon im Dezember für euch vorbereitet, um es im Januar zeitig mit euch teilen zu können. Und jetzt kommt es doch wieder mit Verspätung.

Wie jedes Jahr hat mich auch in diesem Jahr sehr früh der Ehrgeiz gepackt wieder „alles“ zu putzen, auszusortieren und v.a. wieder vieles wegzugeben oder auch zu entsorgen. Und genau damit war ich nun fast drei Wochen lang beschäftigt!

In diesem Jahr ist mir das „Loslassen“ von Dingen irgendwie besonders leicht gefallen. Wir haben wirklich sehr viel verschenkt oder weggegeben. Mehrere Autoladungen. Und in diesem Jahr wollen wir den „minimalistischen“ Ansatz, den wir vor genau einem Jahr begonnen haben noch weiter vertiefen (so gut das nun mit zwei Kindern eben geht und umsetzbar ist).

Erbsensuppe Rezept: schnell einfach und immer lecker

Erbsensuppe vorkochen – Meal Prep Suppe

Nun aber wieder zurück zum eigentlichen Beitrag – dem Suppenrezept.

Die leckere Erbsensuppe mit TK-Erbsen lässt sich auch wunderbar im Voraus zubereiten und eignet sich daher auch als Meal Prep Suppe für jede Gelegenheit. Die Suppe solle aber natürlich kalt (im Kühlschrank) gelagert und innerhalb von 2-3 Tagen aufgebraucht werden. 

Ein leckeres und vor allem schnelles Suppenrezept kann man aber ohnehin immer gut gebrauchen. Und apropos „leckere Suppe“ – kennst du auch schon das 20-Minuten Rezept zur familientauglichen Pizzasuppe mit Hackfleisch?

Yield: 6 Portionen

Erbsensuppe mit TK-Erbsen

Erbsensuppe mit TK Erbsen - einfaches Rezept

Leckere Erbsensuppe mit vielen TK-Erbsen und einfachen Zutaten.

Prep Time 15 minutes
Cook Time 25 minutes
Additional Time 5 minutes
Total Time 45 minutes

Ingredients

  • 2 Kartoffeln
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 800 g TK-Erbsen
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagobers (Sahne)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Salz,Pfeffer
  • Minze, Croutons, Sahne/Rahm, optional

Instructions

    1. Kartoffeln, Schalotten und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden bzw. fein hacken.
    2. Das Olivenöl in einen hohen Topf geben und darin die Schalotten und den Knoblauch anschwitzen; dann die Kartoffelstücke hinzugeben und kurz andünsten.
    3. Mit Gemüsebrühe ablöschen.
    4. Sahne, Zitronensaft und 2/3 der Erbsen hinzugeben. Aufkochen lassen, dann 5-6 Minuten köcheln lassen. Die Suppe dann pürieren.
    5. Zum Schluss die restlichen Erbsen hinzugeben und weitere 3-5 Minuten köcheln lassen.
    6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    7. Mit Croutons, Minze und/oder etwas Sahne servieren.
Rezept Erbsensuppe - super einfach und richtig lecker!

Weitere leckere Suppen findest du aber auch hier: Asiatische Bandnudelsuppe mit Gemüse, Süßkartoffel-Kokossuppe oder Ayurvedische Ingwer-Pastinaken-Suppe. Allesamt perfekte Rezepte für den Suppen-Januar. Lasst es euch schmecken!


Update: Dieser Beitrag wurde am 14.03.2021 aktualisiert und einem kleinen Update unterzogen.

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Julia
    21. Januar 2019 at 20:10

    Bei Erbsen geht es mir auch so, die haben wir auch immer in tiefgekühlter Form daheim 🙂
    Dein „minimalistischer“ Ansatz interessiert mich, hast du schon einmal über den geschrieben? Mir fällt Loslassen nicht ganz so leicht, daher ist unser Dachboden schon … ähm … recht gut gefüllt.
    Liebe Grüße, Julia

    • Reply
      lieberbacken
      28. Januar 2019 at 11:24

      Liebe Julia, Vielen Dank für deine nette Nachricht 🙂 Nein, ich habe noch nicht dazu geschrieben. Es steht aber auf meiner Liste für nächstes Jahr. Mal sehen, ob ich das dann auch tatsächlich umsetze. Mir ist das Loslassen und Wegwerfen am Anfang auch sehr schwer gefallen. V.a. letztes Jahr, als wir begonnen habe. In diesem Jahren machen wir schon den zweiten (bzw. in manchen Räumen sogar den dritten) Durchgang. Und es ist nun gar nicht mehr so schwer, wie anfangs. Da sind dann Sachen dabei, die ich zwar schön oder praktisch finde; die mir bzw. uns einfach sehr viel Platz wegnehmen. Ich könnte da ewig schreiben 😉 Auf jeden Fall ist uns letztes Jahr die Erleuchtung gekommen, dass wir kein „größeres Zuhause“ brauchen (das ist nämlich groß genug für uns), sondern einfach „weniger Zeug“. Und damit klappt das „Wegwerfen“, „Verschenken“ und „Loslassen“ tatsächlich viel besser! Zumindest bei uns. Viel Erfolg beim Dachboden-Ausräumen 😉 Berichte mal ein bisschen, ob du gut voran gekommen bist. Hehe.
      Liebe Grüße,
      Elli

  • Reply
    Asiatische Erdnuss-Limettensuppe mit Mie-Nudeln | LieberBacken
    28. Januar 2019 at 11:18

    […] wäre es auch mal mit einer unfassbar leckeren und einfachen Erbsensuppe, die nur mit wenigen Zutaten auskommt? Druckt euch das Rezept unbedingt aus! Oder lieber noch eine […]

  • Reply
    Einfache Suppen für die kalte Jahreszeit | Winteredition | LieberBacken
    23. November 2019 at 10:42

    […] Eine einfache Erbsensuppe mit wenigen Zutaten darf in einer Rezeptsammlung nie fehlen! Schnell, gesund und wirklich lecker ist dieses Rezept hier. […]

  • Reply
    Teriyaki Tofu und Veggie Bowl | LieberBacken
    27. Oktober 2020 at 19:01

    […] Schnelle Erbsensuppe […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Skip to Recipe