Dressings, Saucen und Dips

Einfacher Schnittlauch-Dip

Schnittlauch Dip - einfaches Rezept

Ein einfaches Rezept für einen köstlichen Schnittlauch-Dip mit Sauerrahm.

Einfacher Schnittlauch Rezept

Eigener Schnittlauch aus dem Garten oder am Balkon

Ab dem Frühjahr steht bei uns zu Hause immer ein Topf mit Schnittlauch auf dem Balkon. Auch im Garten wächst er – ohne viel Zuwendung – ganz wunderbar. Schnittlauch ist pflegeleicht und mit einer regelmäßigen Portion Wasser schon recht zufrieden.

Persönlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass er auf dem Balkon (oder natürlich im Garten) besser gedeiht, als auf dem Küchentresen. Gleiches gilt (im meinem Fall) auch für Basilikum und andere sommerliche Kräuter.

Schnittlauch frisch ernten und verarbeiten

Frisch geernteter Schnittlauch schmeckt auch einfach am besten und man hat ihn so immer vorrätig, wenn man ihn braucht. Ein Kräutertopf lohnt sich hier wirklich, denn er passt zu einer Vielzahl an Speisen, die er mit seinem würzig und leicht scharfen Aroma aufpeppt.

Und natürlich lässt sich seine angenehme Geschmacksnote mit einer Vielzahl an Klassikern kombinieren, wie z.B. Kartoffelsalat, Gurkensalat, Eiersalat oder auch in Dressings, wie diesem leckeren Ranch Dressing.

Eine weitere leckere Art Schnittlauch zu verarbeiten, sind sommerliche Dips. Im heutigen Beitrag gibt es dazu das Rezept für einen Schnittlauch-Dip mit Sauerrahm, aber auch in diesem erfrischenden Joghurt-Dip mit Minze kann man Schnittlauch gerne verwenden.

Einfaches Rezept für Schnittlauchdip

Schnittlauch-Dip als Saucenbeilage

Ein Schnittlauch-Dip lässt sich sehr gut zu Kartoffelgerichten jeder Art servieren, wie etwa diesen knusprigen Parmesan-Kartoffeln vom Blech oder den Hasselback Potatoes. Letztere machen als Grillbeilage eine richtig gute Figur.

Als „cremige Sauce“ passt der aromatische Kräuterdip auch zu Gegrilltem und in seiner klassischen Rolle als Dip selbstverständlich auch zu Gemüsesticks, wie Karotten oder Gurken als kleine Zwischenmahlzeit oder gesunder Snack.

Schneller Dip mit Schnittlauch

Schnittlauch-Dip würzen

Wie der Name bereits verrät, gehört der Schnittlauch zur Gattung des Lauchs. Die Speisen, die man damit veredelt, erhalten seine kräftige Würze. Gleichzeitig ist Schnittlauch trotz einer gewissen Schärfe immer noch so mild, dass auch Kinder ihn gewöhnlicherweise gerne essen.

Im heutigen Rezept für den Schnittlauch-Dip kommen recht einfache Zutaten zum Einsatz: Sauerrahm (Schmand), etwas Creme fraiche, Olivenöl, Schnittlauch und dann nur noch etwas Salz und Pfeffer.

Gelegentlich würze ich den Dip noch einer Prise Knoblauchpulver nach. Wenn aber Kinder mitessen, verzichte ich darauf. Der Eigengeschmack des Dips ist an sich würzig genug.

Yield: ca. 380 g

Schnittlauch-Dip mit Sauerrahm

Schnittlauch-Dip - einfaches Rezept

Feiner Dip mit Schnittlauch und Sauerrahm. Einfache Zutaten, einfache Zubereitung.

Prep Time 5 minutes
Total Time 5 minutes

Ingredients

  • 250 g Sauerrahm (Schmand)
  • 125 g Creme fraiche
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kl. Bund Schnittlauch
  • 1/4 TL Salz
  • Pfeffer

Instructions

  1. Sauerrahm (Schmand), Creme fraiche und Olivenöl in einer Schüssel vermengen und cremig rühren.
  2. Schnittlauch waschen und fein hacken, dann unterrühren.
  3. Salz und Pfeffer hinzugeben. Falls nötig mit etwas Salz nachwürzen.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Kürbis-Feta-Teigtaschen mit Minzdip & Buchrezension "Streetfood" von Jennifer Joyce - LieberBacken
    3. Juli 2022 at 14:38

    […] Dip-Rezepte. Auch diese Dips und Saucen kann ich dir zu den Filoteigtaschen gerne empfehlen: Schnittlauch-Dip mit Sauerrahm, klassischer Salsa-Dip mit Chilis, Tzatziki oder ein Joghurt-Dip mit […]

  • Reply
    7 vegetarische Grillbeilagen - LieberBacken
    24. Juli 2022 at 12:58

    […] Einfacher Schnittlauch-Dip […]

  • Reply
    Zucchini-Blinis mit Dip - LieberBacken
    26. August 2022 at 8:27

    […] ein paar Gurkenscheiben und Schnittlauch-Dip wird das ganze auch zur sättigenden Hauptmahlzeit. Oder man portioniert die Zucchini-Blinis so, […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Skip to Recipe