Pasta Pasta

Herbstliche Nudelpfanne aka „Soulfood deluxe“

Schnelle Nudelpfanne mit herbstlichen Zutaten

Mit wenig Aufwand ein richtig tolles und leckeres Ergebnis mit herbstlichem Akzent am Mittagstisch? Das geht! Das Rezept zur herbstlichen Nudelpfanne ist ein wahres „Soulfood“ – und das ganz ohne Tomatensauce. Rezept gleich vormerken, ausdrucken und am besten sofort nachkochen!

Herbstliches Nudelgericht mit Trauben und Nüssen

Herbstliche Nudelpfanne – ein Nudelgericht ganz ohne Tomatensauce

Eigentlich war es nur ein unplanmäßiger mittäglicher Stopp, den wir im Zuge eines Einkaufsbummels in einem nahegelegenen Restaurant eingelegt haben. Weil wir nicht viel Zeit eingeplant hatten, sollte es schnell gehen, also haben wir nicht lange auf der Karte gesucht und einfach das Tagesmenü – eine Art herbstliche Nudelpfanne – gleich doppelt bestellt.

Und das hat uns dann „so“ gut geschmeckt, dass ich es kurze Zeit später zu Hause in ähnlicher Form versucht habe nachzukochen. Herausgekommen ist dabei das heutige Rezept zur herbstlichen Nudelpfanne.

Besonders gut daran hat mir gefallen, dass es mal ein Rezept für Nudeln ohne Tomatensauce war.

Nudelpfanne mit grünem Pesto, Nüssen und Trauben – Herbstliches Pastarezept

Mein Rezept ist dabei denkbar einfach ausgefallen. Gekochte Penne werden mit grünem Pesto, Trauben und Nüssen veredelt. Das mag auf den ersten Blick nicht wie ein kulinarisches Highlight klingen, aber die Zutaten in dieser Kombination haben bei mir eine wahre Geschmacksexplosion auf der Zunge ausgelöst 😉

Also, ja keine Zutat weglassen! Vor allem die Trauben verpassen dem herbstlichen Gericht eine wunderbare und erfrischende Note.

Aufgepeppt habe ich das Ganze dann noch mit vorrätigem Gemüse – in meinem Fall Zucchini, Karotten und Schalotten. Hier lässt sich aber nach Lust und Laune kombinieren.

Bei den Nüssen habt ihr übrigens auch freie Wahl, greift einfach zu eurer Lieblingssorte! Ich habe Haselnüsse verwendet, aber ich bin mir sicher, dass sich Walnüsse oder Cashewkerne auch ganz wunderbar in dem Gericht machen.

Herbstliche Nudelpfanne - Soulfood vom Feinsten

Nudelgericht mit grünem Pesto

Für die herbstliche Nudelpfanne wird grünes Pesto mit etwas Wasser zu einer Art Sauce angerührt. Für den herbstlichen Geschmack sorgen dann – wie erwähnt – die Nüsse und die Trauben; aber auch das saisonale Gemüse.

Beim grünen Pesto kann man durchaus zu Peso aus dem Glas greifen – v.a. wenn es schnell gehen soll. Hier eigenen sich Basilikumpesto, aber auch z.B. Ruccolapesto.

Das komplette Gericht ist in etwa 30-35 Minuten fertig. Wenn man mehr Zeit mitbringt, kann man das grüne Pesto auch gerne selber machen. Hier empfehle ich folgende Rezepte:

Aber auch aus Karottengrün oder Kapuzinerkresse könnte man ein saisonales Pesto machen. Der Geschmack ändert sich dann aber natürlich je nach verwendeten Zutaten.

Schnelles Nudelgericht - Herbstliche Nudelpfanne mit Trauben
Yield: 1 große Pfanne

Herbstliche Nudelpfanne

Schnelle Nudelpfanne mit herbstlichen Zutaten

Herbstliche Nudelpfanne mit Pesto, Nüssen und Trauben.

Prep Time 25 minutes
Cook Time 10 minutes
Total Time 35 minutes

Ingredients

  • 250 g Penne
  • 2 Schalotten
  • 1 große Karotte (oder 2 kleine)
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 100 g grünes Pesto
  • Olivenöl, extra vergine
  • 2 gr. Handvoll weiße Trauben, kernlos
  • 1 Handvoll Haselnüsse, grob gehackt
  • Salz

Instructions

  1. Die Penne in einem großen Topf in gesalzenem Wasser al dente kochen.
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen. Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Karotte(n) schälen und in Stifte schneiden und die Zucchini ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  3. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Bei mittelhoher Hitze die Karottenstücke dazugeben. Nach etwa 2 Minuten auch die Zucchini dazugeben und bissfest dünsten. Hitze reduzieren und die fertigen Penne hinzugeben. Nun noch das Pesto und einen ordentlichen Schuss Wasser unterrühren und die Pfanne von der Hitze ziehen.
  4. Zum Schluss noch die Trauben waschen und halbieren und zusammen mit den gehackten Haselnüssen unterrühren, mit Salz abschmecken und sofort servieren.
Einfaches Rezept: Herbstliche Nudelpfanne
Einfaches Rezept, schnell & lecker: Herbstliche Nudelpfanne

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Becky
    16. November 2017 at 21:24

    Das klingt großartig!
    Bestimmt passt auch etwas Parmesan noch wunderbar dazu. 🙂
    Viele Grüße, Becky

    • Reply
      lieberbacken
      17. November 2017 at 7:37

      Dankeschön 🙂 Ja, bestimmt! Klingt auch lecker. LG Elli

  • Reply
    Rucolapesto mit Pecorino | LieberBacken
    29. April 2020 at 10:38

    […] Herbstliche Nudelpfanne aka „Soulfood deluxe“ […]

  • Reply
    Vegetarisches Kartoffelgulasch - Soulfood im Herbst | LieberBacken
    15. Oktober 2020 at 11:07

    […] Herbstliche Nudelpfanne – Ein „Soulfood Deluxe“ Rezept, das unbedingt auf jeden Meal Plan gehört. […]

  • Reply
    Einfaches Rezept: Mildes Kokos-Linsencurry | LieberBacken
    6. September 2021 at 9:55

    […] Herbstliche Nudelpfanne aka „Soulfood deluxe“ […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Skip to Recipe