Gartenliebe/ Gewusst wie

Zucchini dörren: Verarbeiten und haltbar machen

Zucchini dörren: Zucchini haltbar machen im Dörrgerät

[Dieser Beitrag enthält Werbung ohne Auftrag.]

Die Zucchini-Saison ist schon voll im Gange und mehrere Kilo Zucchini wollen verarbeitet werden. Im heutigen Beitrag geht es um das Dörren von Zucchini, aber auch um Rezeptideen und nützliche Hinweise und Tipps zur Aufbewahrung.

Zucchini haltbar machen: Einfach dörren und später verwenden #dörren

Zucchini-Schwemme meistern: Dörren im Dörrgerät

Seit etwas mehr als einem Jahr war ich mal mehr mal weniger motiviert auf der Suche nach einem neuen Dörrgerät. Und vor Kurzem ging es dann ganz schnell.

V.a. unsere heurige Zucchini-Schwemme hat mich davon überzeugt, mich für ein größeres Gerät aus dem Profi-Bereich zu entscheiden, das zeitsparend eine große Menge an Gemüse (und später dann auch Obst) verarbeiten kann.

Gelbe Zucchini verarbeiten: Dörren und haltbar machen

Grüne Zucchini vs. Gelbe Zucchini

Mit grünen Zucchini habe ich in den letzten Jahren bereits sehr gute Erfahrungen gesammelt. Mit gelben bisher eher weniger – egal ob gekauft, oder selber vorgezogen. Aber in diesem Jahr sollte alles anders sein.

Ich habe wieder mehrere Pflänzchen im Frühjahr selber vorgezogen und zwei davon in mein Hochbeet gepflanzt. Da bei uns im (nahegelegenen) Freizeit-Garten die Schnecken das Sagen haben und wir nicht mit Gift arbeiten möchten, habe ich das Hochbeet v.a. am Anfang akribisch mit einem Vlies bedeckt.

Die Temperaturen waren zudem ja auch noch nicht so hoch, aber auch als diese im deutlich grünen Bereich waren, habe ich noch am Vlies festgehalten. Bis etwa Ende Juni.

Und DAS hat für uns wirklich einen großen Unterschied gemacht. Beide Pflanzen sind schön groß geworden, eine davon hat sich sogar drei-geteilt und hat an drei Stellen gleichzeitig Zucchini produziert. Herrlich!

Zucchini Rezepte: Zucchini dörren und haltbar machen

Zucchini-Schwemme meistern: Zucchini-Rezepte satt und Zucchini trocknen

Ihr kennt es wahrscheinlich auch… am Anfang freut man sich wirklich über jede einzelne Zucchini, die man ernten kann.

Aber sobald die Pflanzen wirklich Fahrt aufnehmen, man eigentlich so gut wie täglich einige Früchte ernten kann und einem die Rezeptideen schon fast ausgehen, füllt sich die Gemüseschublade des Kühlschranks langsam aber sicher mit vielen Zucchinis.

Was tun? Zum Einfrieren sind Zucchinis wegen ihres hohen Wassergehaltes nicht geeignet. In den letzten Jahren haben wir tatsächlich versucht, die meisten Zucchinis direkt frisch zu verarbeiten oder einzulegen. Da gab es dann fast täglich eines dieser Gerichte:

  • Zucchini-Suppe
  • Panierte Zucchini
  • Knusprige Parmesan-Zucchini aus dem Backrohr
  • Gemüsepfanne mit Zucchini
  • Eingelegte Zucchini
  • Gefüllte Zucchini-Hälften
  • Knusprige Knoblauch-Zucchini-Hälften aus dem Backrohr
  • Zoodles: Zucchini-Nudeln mit Pesto
  • Zucchini-Brot
  • Zucchini-Kuchen

In diesem Jahr brachte mich eine Freundin auf die Idee Zucchini zu dörren. Was für eine geniale Idee! Und wenige Tage später lief der erste Testlauf schon und wurde für „grandios“ befunden.

Weitere Dörr-Durchgänge haben unsere Wertung noch weiter bestätigt. Und so wird ab jetzt ein großer Teil der Ernte fleißig gedörrt.

Zucchini im Dörrgerät trocknen: Zucchini haltbar machen

Zucchini dörren – die Vorteile

  • Haltbar machen: Der klarste Vorteil des Dörrens ist natürlich das sehr einfache haltbar machen einer großen Menge des Gemüses.
  • Platzsparend: Gedörrte Zucchini brauchen natürlich nur einen Bruchteil des „Platzes“ zur Aufbewahrung im Vergleich zu frischen.
  • Gedörrte Zucchini als Snack: Gedörrte oder getrocknete Zucchini schmecken RICHTIG gut als Snack! V.a. gelbe Zucchini haben einen super guten Eigengeschmack. Probiert es unbedingt aus. Knackfrisch können sie als Knabber-Ersatz verwendet werden. Sehr gut schmeckt hier auch ein Dip bzw. ein Pesto aus Karottengrün. Mmmh!
  • Zucchini-Suppe aus gedörrten Zucchini-Scheiben: Aus rehydrierten Zucchini lässt sich wunderbar eine leckere Zucchini-Suppe auch im Winter zaubern.
  • Zucchini-Dip: auch z.B. ein feiner Dip lässt sich aus dem rehydrierten Zucchini-Scheiben zaubern.

Gedörrte Zucchini: Richtige Aufbewahrung

Gedörrtes Obst und Gemüse verträgt keine Feuchtigkeit. Das dürfe bekannt sein. Daher sollte das Dörrgut auch wirklich sehr gut vor Feuchtigkeit geschützt werden.

Frisch (und richtig) gedörrte Zucchini-Scheiben knacken und rascheln. Sie können roh wie „Chips“ gegessen werden. Damit dieses Vergnügen auch eines bleibt, sollten sie sofort nach dem Dörr-Vorgang luftdicht verschlossen und aufbewahrt werden.

Dabei unbedingt kontrollieren, ob alle Scheiben richtig trocken sind und keine Rest-Feuchtigkeit enthalten.

Zucchini dörren: Anleitung – So gelingt es!

  • Zucchini in gleichmäßige Scheiben schneiden
  • Zucchini im Dörrgerät bei 55 °C mind. 12 Stunden trocknen – je nach Dicke bzw. Größe der Scheiben evtl. auch länger.
  • Gedörrte Scheiben unbedingt auf Rest-Feuchtigkeit kontrollieren und ggfs. nachtrocknen
  • Luftdicht (!) aufbewahren

Zucchini dörren: So geht's! Eine einfache Anleitung, um Zucchini haltbar machen. #zucchini #dörren

Mein Dörrgerät – Dörren zu Hause [Werbung ohne Auftrag]

Das Gerät, das ich mir zugelegt habe ist die größere Ausführung von Rommelsbacher: der Rommelsbacher DA 1000. Nicht gerade günstig in der Anschaffung, aber bisher sein Geld absolut wert.

Mit dabei sind 10 Edelstahl-Dörrtablets, zwei Dörrgitter mit besonders feinen Maschen (für z.B. Kräuter oder Nudeln) und zwei Dörrmatten (für z.B. Fruchtleder). Selbstverständlich sind in dieser Preisklasse auch eine Zeitschalt-Uhr und ein Temperaturregler enthalten.

Die Temperaturveteilung erfolgt gleichmäßig, ein Umschichten der einzelnen Gitter ist nicht notwendig.

ROMMELSBACHER Dörrautomat DA 1000, XXL-Dörrfläche 1,6 m², inkl. 10 Edelstahl-Dörrtabletts, 2...
126 Bewertungen
ROMMELSBACHER Dörrautomat DA 1000, XXL-Dörrfläche 1,6 m², inkl. 10 Edelstahl-Dörrtabletts, 2...
  • stabiles, doppelwandiges Edelstahl Gehäuse,...
  • LED-Display, 24 Stunden Zeitschaltuhr,...
  • Temperatur von 35 °C bis 75 °C einstellbar,...

Freiwilliger Hinweis: Bei diesem Absatz zu meinem Dörrgerät handelt es sich um unbezahlte Werbung ohne Auftrag.

Zucchini dörren im Dörrgerät von Rommelsbacher

Weitere praktische Garten-Rezepte gesucht? Dann schau mal hier:

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Zucchini-Tarte ohne Boden in Zusammenarbeit mit KRUPS | LieberBacken
    6. August 2020 at 8:04

    […] Zucchini lassen sich übrigens auch wunderbar zu einem Snack oder für einen späteren Einsatz dörren. Schau mal hier: Zucchini dörren: So einfach geht’s! […]

  • Reply
    Parmesan-Zucchini aus dem Backrohr | LieberBacken
    6. September 2020 at 6:20

    […] verarbeiten ist daher bei mir immer ein Thema. Ich mache sie entweder durch dörren für Suppen im Winter haltbar oder verarbeite sie pflückfrisch vom Garten. Kennst du auch schon […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.