Kuchen & Torten

Cheesecake Brownies – Ein Blechkuchen in Zusammenarbeit mit KRUPS | Werbung

Leckere Cheesecake Brownies vom Blech: Dieses kreative Blechkuchen-Rezept ist einfach und schmeckt köstlich. Rezept ausdrucken und nachbacken!

Cheesecake Brownies - einfacher Blechkuchen
Cheesecake Brownies mit Rezept zum Ausdrucken

Cheesecake Brownies als Blechkuchen-Rezept

Mit dem heutigen Rezept entstehen leckere Cheesecake Brownies. Das klingt vom Namen her „komplizierter“ als es ist: Denn die Cheesecake Brownies sind ein einfaches, amerikanisch angehauchtes Rezept vom Blech.

Dafür wird einfach dunkler Brownie-Teig mit saftiger Cheesecake-Masse kombiniert. Das Ergebnis ist bestechend bodenständig, saftig und wirklich lecker.

Cheesecake Brownies vom Blech
Käsekuchen-Schoko Schnitten

Teig rühren mit der Master Perfect Gourmet Küchenmaschine

Das Rezept für die Cheesecake Brownies habe ich gemeinsam mit meinem Partner KRUPS* entwickelt. Dabei kam erneut die Master Perfect Gourmet Küchenmaschine zum Einsatz, die mir bereits bei Rezepten wie etwa der Zitronentorte mit Schoko-Drip oder dem Schichtdessert mit Erdbeeren gute Dienste erwiesen hat.

Beim Rezept für die heutigen Brownies mit Cheesecake-Topping hat die Maschine mit dem eingespannten Rührhaken den Teig angerührt und war dabei zuverlässig wie eh und je.

Alle Funktionen der Küchenmaschine habe ich auch bereits sehr detailliert bei diesem Beitrag beschrieben: Zucchini-Tarte ohne Boden. Schau gerne mal vorbei!

Die Maschine wird auch mit umfangreichen Zubehör geliefert, wie etwa einem Fleischwolf-Aufsatz. Daraus habe ich z.B. dieses herzhafte Rezept gekocht: Fleischbällchen mit Pilzsauce.

Zutaten für Cheesecake Brownies

Zarte Cheesecake-Brownies aus nur 11 Zutaten

Das Ergebnis sieht köstlich aus und schmeckt auch genauso. Dabei ist die Liste der Zutaten immer noch übersichtlich.

Für den Brownie-Teig benötigt man:

  • Zartbitterkuvertüre
  • Butter
  • Staub-/Puderzucker
  • Mehl
  • Kakaopulver
  • Backpulver
  • Salz
  • Eier

Und die Cheesecake-Masse besteht aus folgenden Zutaten:

  • Frischkäse
  • Ei
  • Zucker
  • Vanillin-Zucker

Alles an sich sehr bodenständige Zutaten, aus denen der heutige Blechkuchen gebacken wird.

Trockene Zutaten vorab vermengen und sieben

Einen einfachen Brownie-Teig machen

Zuerst macht man den Teig für die Brownies. Dafür vermengt man zunächst alle trockenen Zutaten.

Wichtig für das fluffige Ergebnis ist, dass man diese Mischung danach siebt, damit keine Kügelchen aus Mehl, Kakao, Staubzucker oder Backpulver mehr übrig bleiben.

Am besten eignet sich dafür ein engmaschiges Küchensieb oder ein klassisches Mehlsieb.

Rühren mit dem Rührhaken der Master Perfect Gourmet Küchenmaschine

Im nächsten Schritt kommt die Master Perfect Gourmet* Küchenmaschine zum Einsatz. Mit ihr verquirlt man drei Eier. Dafür spannt man den Rührhaken ein und lässt ihn eine kurze Zeit lang durch die aufgeschlagenen Eier in der Rührschüssel schrauben.

Danach hebt man etwa 4 bis 5 Esslöffel der zuvor gesiebten trockenen Zutaten löffelweise unter. Die Küchenmaschine rührt währenddessen natürlich weiter.

Geschmolzene Kuvertüre und trockene Zutaten unterrühren

Anschließend wird die geschmolzene Kuvertüre und Butter untergerührt.

Die Kuvertüre und die Butter werden dazu vorab gemeinsam in einem Wasserbad geschmolzen – dazu kann man auch die Flex Bowl zur Hilfe nehmen.

Die abgekühlte Schokomasse kommt nun nach und nach in die Rührschüssel, während der Rührhaken dabei ordentlich weiterarbeitet. Falls nötig, kurz pausieren und den Teig von der Schüssel nach unten drücken.

Zum Schluss rührt man noch den Rest der gesiebten trockenen Zutaten unter.

Wenn der Brownie-Tieg fertig ist, etwa drei bis vier Esslöffel davon zur Seite stellen und den Rest auf das bereits vorbereitete Backblech aufstreichen. Im nächsten Schritt machen wir die Cheesecake-Masse.

Cheesecake-Masse für Brownies zubereiten

Für die Cheesecake-Brownies brauchen wir natürlich noch die Käsekuchen-Komponente. Auch hierfür kommt die Rührschüssel der KRUPS Master Perfect Gourmet zum Einsatz. Eingespannt wird diesmal der Flex Whisk – der auf die Küchenmaschine zugeschnittene Schneebesen.

Die Cheesecake-Masse ist schnell zubereitet. Dafür einfach Frischkäse, ein Ei, den Zucker und Vanillin-Zucker kurz auf hoher Stufe mit dem Schneebesen aufschlagen und fertig!

So werden die Cheesecake-Brownies besonders hübsch

Die fertige Masse jetzt sorgfältig über dem Schokoladen-Teig im Backblech verteilen. Danach brauchen wir wieder die kleine Menge an Brownie-Teig, die wir vorhin beiseite gestellt haben. Dieser Teig wird jetzt in Klecksen auf dem Backblech verteilt.

Mit einer Gabel fährt man jetzt durch diese Kleckse und den Käsekuchen-Teig und vermengt sie kunstvoll. Die schöne Marmorierung bleibt auch nach dem Backen erhalten und macht optisch wirklich Eindruck.

Brownie mit Cheesecake-Masse in der Zubereitung
Einfaches Blechrezept - Cheesecake Brownies

Einfacher Blechkuchen für Gäste | Cheesecake Brownies vom Blech

Das Backblech wird jetzt in den vorgeheizten Ofen geschoben und nach 30 Minuten sind die leckeren Cheesecake Brownies auch schon fertig.

Die vorherige Zubereitung dauert ca. 20 Minuten – das bedeutet, dass das Rezept inkl. Backzeit in unter einer Stunde fertig ist. Klingt gut, oder?

Cheesecake Brownies - Einfaches Rezept zum Ausdrucken
Cheesecake Brownies | Einfaches Blechkuchen-Rezept

Cheesecake Brownies im Kühlschrank lagern

Der fertige Kuchen lässt sich im Kühlschrank einige Tage lagern; aber auch einfrieren.

Für’s Einfrieren empfehle ich unbedingt luftdicht schließendes Plastikgeschirr. Die Cheesecake-Brownies können dann (in der Mikrowelle) aufgetaut werden. Sie schmecken „kalt“ bei Zimmertemperatur, aber auch warm.

Ein Klecks Schlagsahne oder eine kleine Kugel Vanilleeis passt auch super dazu.

Cheesecake Brownies mit KRUPS (Werbung)
Swirly Cheesecake Brownies

Rezept für einfache Brownies zum Nachbacken

Dieses Rezept hat es mir definitiv angetan. Es besticht durch seine einfache Zubereitung genauso wie durch die kurze Zubereitungszeit – und vor allem natürlich durch den hervorragenden Geschmack der Cheesecake Brownies.

Damit alles so zügig und flott von der Hand geht, empfehle ich unbedingt eine solide Küchenmaschine, wie etwa die Master Perfect Gourmet von KRUPS, mit der ich den heutigen Blechkuchen präsentiert habe.

Lust aufs Nachbacken bekommen? Dann druckt euch doch jetzt direkt das Rezept dafür aus!


Falls du auch Lust auf ein weihnachtliches Dessert im Glas hast, dann schau mal hier: Zimtcreme mit Bratapfel-Stückchen. Bei diesem Rezept wird die unglaublich fluffige Creme mit dem Delica’Tool angerührt.

Einfache Cheesecake Brownies vom Blech
Blechkuchen - Cheesecake Brownies
Yield: 16 Stück

Cheesecake Brownies

Blechkuchen - Cheesecake Brownies

Leckerer Blechkuchen mit Schokolade und Käsekuchen-Masse.

Prep Time 20 minutes
Cook Time 30 minutes
Total Time 50 minutes

Ingredients

Für den Brownie-Teig:

  • 150 g Kuvertüre, Zartbitter
  • 180 g Butter
  • 180 g Staub-/Puderzucker
  • 120 g Mehl
  • 35 g Kakaopulver
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 3 Eier

Cheesecake-Masse

  • 300 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker

Instructions

  1. Ein Backblech (35x25 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Die Kuvertüre mit der Butter (in der Flexbowl*) im Wasserbad schmelzen bis eine homogene Masse entstanden ist. Zur Seite stellen und auskühlen lassen.
  3. Alle trockenen Zutaten nun vermengen und gemeinsam sieben. (Staubzucker, Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Salz)
  4. Die drei Eier in der Rührschüssel der Maschine mit dem Rührhaken der Küchenmaschine* verquirlen; dann etwa 4-5 Esslöffel der gemischten Trockenzutaten auf hoher Stufe unterrühren.
  5. Nun die geschmolzene Schokolade und die Butter hinzugeben und verrühren..
  6. Anschließend das restliche Mehl-Zucker-Kakaogemisch unterrühren.
  7. Etwa 3-4 Esslöffel vom Teig abschöpfen und zur Seite stellen. Den restlichen Brownie-Teig im vorbereiteten Backblech glatt streichen.
  8. Die Rührschüssel auswaschen, dann die Cheesecake-Masse darin anrühren. Dazu den Frischkäse, das Ei, den Zucker und Vanillin-Zucker kurz auf hoher Stufe mit dem Schneebesen aufschlagen.
  9. Die Masse nun nach Belieben über den Brownie-Teig (in der Backform) verteilen. Den abgeschöpften Teig nun ebenfalls auf der hellen Masse in kleineren Klecksen verteilen. Dann mit einer Gabel grob verquirlen, bis ein schönes Muster entstanden ist.
  10. Bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) etwa 30 Minuten backen.
  11. Auskühlen lassen. Dann anschneiden.

Notes

* Werbung | Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit KRUPS entstanden.

Einfaches Rezept - Cheesecake Brownies vom Blech

* Werbung | Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit KRUPS entstanden. Zudem wurde mir die Küchenmaschine kostenfrei zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to Recipe