Kekse & Pralinen

Schoko-Linzer | Schoko-Spitzbuben

Schoko-Linzer Kekse | Linzer Augen mit Schokomürbteig

Heute gibt es leckere Schoko-Linzer. Die einfachen Kekse werden aus Schoko-Mürbteig gebacken und dann mit Marmelade nach Wahl befüllt.

Spitzbuben aus Schokoteig | Einfaches Rezept für Schoko-Mürbteig

Schoko-Linzer: Linzer Augen aus Schoko-Mürbteig

Klassische Linzer Kekse bzw. Spitzbuben gehören an Weihnachten für mich unbedingt dazu. Es ist eines meiner absoluten Lieblingsrezepte und ich kann es wirklich nur empfehlen.

Im heutigen Rezept-Beitrag gibt es davon die Variation mit Schokolade: Schoko-Linzer! Gebacken aus Schoko-Mürbteig und dann mit Marmelade nach Wahl befüllt. Ich habe zu meiner feinen Erdbeermarmelade gegriffen, die ich im Sommer eingekocht habe.

Hier kann man aber durchaus aus kreativ sein. Auch Marmeladen aus Zitrusfrüchten machen sich in der Weihnachtszeit gut und bringen etwas Abwechslung auf den Keksteller.

Schoko-Linzer | Schoko-Spitzbuben
Linzer Augen mit Schokoteig | Mürbteig aus Schokolade - einfaches Rezept

Schokoladen-Mürbteig für Linzer Kekse herstellen

Der Mürbteig wird an sich ähnlich wie klassischer Mürbteig hergestellt und muss ebenfalls für 1-2 Stunden kühlen, bevor er verarbeitet werden kann.

Im Teig kommt neben den bekannten Zutaten auch noch Zartbitter-Kakao zum Einsatz, der für den schokoladigen Geschmack und die Farbe sorgt.

Schoko-Mürbteig richtig ausrollen

Der dunkle Mürbeig für die Schoko-Linzer kann an sich wie heller ausgerollt werden. Wer genau arbeiten möchte, kann statt Mehl ein Mehl-Kakaogemisch zum Bestreuen der Arbeitsfläche verwenden. Es ist aber nicht unbedingt notwendig.

Ich empfehle immer die saubere und trockene Arbeitsfläche gut zu mehlen, bevor man den Teig auswalkt. Auch hilft es, wenn man den Teigroller von Hand mit Mehl bestreicht. So bleibt er am Teig nicht kleben.

Wenn meine Kinder mithelfen, lege ich hin und wieder auch ein Stück Backpapier als Unterlage aus. Dann lösen sich die ausgestochenen Kekse noch besser. Oder wir verwenden eine kleine Palette. Das ist aber meist gar nicht notwendig, wenn die Arbeitsfläche vorab gut bemehlt wird und man den Teig beim Auswalken hin und wieder wendet.

Schoko-Linzer aus Schoko-Mürbteig
Spitzbuben mit Schoko-Mürbteig - einfaches und leckeres Rezept

Linzer Augen ausstechen | Schoko-Linzer backen

An sich steche ich meine Kekse nur selten mit dem „klassischen Ausstecher“ für Linzer Augen aus – ihr wisst schon, den mit den drei kleinen Kreisen. Ich besitze aber einen 😉

Meistens verwende ich dazu einen kreisrunden oder gewellten Keks-Ausstecher um die Außenform auszustechen. Pro Keks benötigt man dann zwei. Und bei einem der zwei Kekse steche ich dann mit einem kleineren Ausstecher eine Form hinein.

Das kann dann die gleiche Form (in klein) sein; oder aber etwas ganz anderes, z.B. ein kleines Herz oder ein Stern. Zu meinen Favoriten gehören auch kleine Tier-Ausstecher. Schaut mal hier meine „Rotkehlchen-Linzer Kekse“ an. Sind die nicht niedlich?

Schoko-Mürbteig richtig backen

Schoko-Mürbteig wird an sich gleich wie klassischer gebacken. Er benötigt in etwa 6-8 Minuten im vorgeheizten Backrohr. Heller Mürbteig ist fertig, wenn sich die Ränder ganz leicht bräunen.

Das ist bei Schoko-Mürbteig wegen der Farbe schwerer zu erkennen, deshalb ist es wichtig die Kekse gut im Auge zu behalten. Nach dem Backen lässt man die Kekse zuerst komplett abkühlen, bevor man sie füllt.

Zum Schluss werden die fertigen Kekse mit Staubzucker (Puderzucker) bestäubt.

Schoko-Linzer mit Marmelade und Staubzucker

Weihnachtskekse backen – Meine Empfehlungen

Auf der Suche nach weiteren Keksrezepten für die Weihnachtszeit? Dann sind hier noch meine TOP 3:

Oder hast du auch schon mal gebrannte Mandeln selber gemacht? Das Rezept ist einfach und die fertigen Mandeln schmecken fast wie am Weihnachtsmarkt!

Aus dem gleichen Teig wie den heutigen Schoko-Linzern lassen sich auch diese weihnachtlichen Schoko-Sterne mit Schokoguss herstellen. Dazu könnte man den Teig in zwei Hälfen teilen. Aus einer Hälfte werden Schoko-Linzer, aus der zweiten Hälfte macht man Schokosterne.

Yield: ca. 30 Kekse

Schoko-Linzer | Schoko-Spitzbuben

Schoko-Linzer Kekse | Linzer Augen mit Schokomürbteig

Linzer Kekse aus Schoko-Mürbteig.

Prep Time 15 minutes
Cook Time 7 minutes
Additional Time 1 hour 30 minutes
Total Time 1 hour 52 minutes

Ingredients

Für den Schoko-Mürbteig

  • 350 g Mehl
  • 80 g Staubzucker (Puderzucker)
  • 2 EL Kakaopulver, Zartbitter
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 250 g Butter, kalt
  • 1 Eigelb

Außerdem noch:

  • Marmelade, nach Wahl
  • Staubzucker (Puderzucker)

Instructions

  1. Mehl, Staubzucker und Kakaopulver abwiegen. Dann sieben und Vanillinzucker hinzugeben.
  2. Butter in kleine Stücke schneiden. Butter und Eigelb zum Mehl-Zucker-Gemisch hinzugeben und von Hand vermengen und kneten.
  3. Zügig arbeiten bis ein homogener Teig entstanden ist. Hier ist etwas Kraft erforderlich. Nicht länger kneten, als nötig.
  4. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und etwa 1-2 h kühl stellen.
  5. Den kühlen Teig halbieren und nacheinander verarbeiten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswalken (alternativ: auf bemehltem Backpapier; dann löst es sich einfacher), und je Teig etwa 20-30 Kreise ausstechen (für 10-15 Kekse). Bei einer Hälfte der Kekse noch mit einem kleineren Ausstecher ein Loch oder eine bestimmte Form ausstechen.
  6. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) etwa 6-8 Minuten backen. Die Plätzchen gut im Auge behalten. Fertig sind sie, wenn sich die Ränder ganz leicht bräunen.
  7. Vor dem Verarbeiten komplett auskühlen lassen.
  8. Die Kekse mit Maremalde bestreichen und zusammenfügen. Zum Schluss noch mit Staubzucker bestäuben.

Wie gefällt dir das Rezept? Wenn es dir genauso gut schmeckt wie uns, dann würde ich mich wirklich sehr über eine 5-Sterne Bewertung meiner Rezeptkarte freuen! Vielen herzlichen Dank für deine Unterstützung. LG Elli

Spitzbuben mit Schokomürbteig

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Skip to Recipe