Einlegen & Einwecken/ Geschenke aus der Küche

Bratapfel-Marmelade | Geschenke aus der Küche

Bratapfel-Marmelade als Geschenk aus der Küche

Heute gibt es noch ein einfaches Rezept für Bratapfel-Marmelade. Die winterliche Marmelade eignet sich wunderbar als süße Beilage zu Fleischgerichten, aber auch als „Last Minute“ Geschenk aus der Küche.

Bratapfel-Marmelade mit Zimt und Vanille

Bratapfel-Marmelade als weihnachtliche Konfitüre

Spätestens wenn sich verführerischer Bratapfelduft im ganzen Haus verbreitet, ist Weihnacht nicht mehr weit. Deshalb gibt es heute ein Rezept für ein eine besondere Spezialität, in der Äpfel die Hauptrolle spielen: Bratapfel-Marmelade.

Einfaches Rezept für winterliche Marmelade

Diese Konfitüre passt perfekt als süße Beigabe zu Fleischgerichten, aber auch zu Kürbisgerichten passt sie wunderbar. Und natürlich kann man sie auch ganz „klassisch“ auf das Frühstücksbrot streichen.

Wie auch immer man sie genießt, diese winterliche Marmelade ist etwas ganz Besonderes. Das Rezept zum Selbermachen ist einfach und kann auch noch spontan vor/an Weihnachten gemacht werden.

Einfaches Rezept für Bratapfelmarmelade
Leckere Bratapfel-Marmelade - perfekt zum Verschenken an Weihnachten

Zutaten für die Bratapfel-Marmelade

Für die weihnachtliche Marmelade braucht man nur acht Zutaten:

  • Äpfel
  • Zucker
  • Apfelsaft
  • eine Vanilleschote
  • etwas Zimt
  • frisch gepresste Zitronensaft
  • Gelierzucker
  • ein wenig Rum

Besonderheiten bei der Zubereitung

Die genaue Schritt-für-Schritt-Zubereitung entnimmst du der Rezeptkarte, die unten angefügt ist. (Die Karte lässt sich natürlich auch ausdrucken!)

Bei der Zubereitung gibt es aber dennoch ein paar Besonderheiten, die ich gerne hier nochmal erwähnen möchte:

  • Die Bratapfel-Marmelade wird mit aus kleinen Fruchtstücken gekocht, die im Anschluss nicht püriert oder zerdrückt werden. Sie erhält dadurch eine wirklich wunderbare Konsistenz.
  • Außerdem wird die Marmelade mit karamellisiertem Zucker zubereitet und mit Apfelsaft abgelöscht. Bei diesem Arbeitsschritt sollte man wirklich sehr vorsichtig arbeiten und nur Saft bei Zimmertemperatur (und nicht etwa kalt aus dem Kühlschrank) verwenden. Karamellisierter Zucker ist sehr, sehr heiß (!) – beim Ablöschen mit Saft besteht Verbrennungsgefahr.
  • Bei der Zubereitung wird das Mark der Vanilleschote, aber auch die „leeren“ Schoten kurz mitgekocht, um möglichst viel Vanillearoma zu gewinnen.
Bratapfel-Marmelade | Ideal als Last Minute Geschenk aus der Küche

Sterile Arbeitsweise und Unterdruck prüfen

Ansonsten verläuft die Zubereitung der Marmelade wie gewohnt. Auch hier gilt es natürlich sehr auf eine sterile Arbeitsweise zu achten und die fertig gekochte Marmelade noch heiß in die vorbereiten Gläser zu füllen, um eine möglichst lange Haltbarkeit zu erzielen.

Wenn die Marmelade in den Gläsern abgekühlt ist, kontrolliere ich normalerweise nochmal alle Deckel darauf hin, ob ein Unterdruck entstanden ist. Dann kommen die Gläser in meine (kühle) Vorratskammer.

Sollte bei einem Glas kein Unterdruck entstehen (bei mir passiert das aber sehr selten), dann bewahre ich das Glas im Kühlschrank auf und verwende diese Marmelade zuerst. Im Kühlschrank hält sich die Marmelade dann aber trotzdem meist mehrere Wochen.

Bratapfel-Marmelade als „Geschenk aus der Küche“ und weitere Ideen

Die Bratapfel-Marmelade eignet sich natürlich wunderbar als „Geschenk aus der Küche“. Auch als Last Minute Geschenkidee ist sie ideal, denn man braucht nicht viele Zutaten und der Zeitfaktor lässt sich gut abschätzen.

Dazu die Marmelade einfach in hübsche Gläser füllen und nach dem Abkühlen etwas „verzieren“. In meinem Fall habe ich das mit einem Deko-Stern und etwas Garn gemacht. Das Freebie dazu folgt weiter unten.

Auf dem Blog findest du inzwischen eine ganze Reihe an Beiträgen zum Thema „Geschenke aus der Küche“ . Lass dich mal hier inspirieren:

Winterliche Marmelade aus Äpfeln, Zimt und Vanille
Bratapfel-Marmelade als kleines Geschenk aus der Küche

Sterne zum Ausdrucken | Freebie Deko-Sterne

Die Sterne, die ich auf den Bildern verwendet habe, gibt es auch direkt als kostenlosen Download, damit es mit dem „Last Minute“ Geschenk auch wirklich klappt; auch wenn man gerade nur wenig Deko zu Hause hat.

Ich empfehle hier ein dickeres Papier zu nehmen und die Sterne darauf auszudrucken. Dann ausschneiden und mit einem Locher ein Loch für den Garn in eine Ecke stechen.

Anschließend mit etwas Garn oder Zwirn befestigen. Und fertig ist das kleine Geschenk oder Mitbringsel für Familie und Freunde.

Freebie Sterne für Weihnachten zum Ausdrucken | Dekorative Sternanhänger kostenlos ausdrucken

Download-Link für Freebie und Nutzungshinweis

Na, wie gefallen euch die Sterne?

>> Hier kommt auch schon der Download-Link zur PDF-Datei: Deko-Sterne zum Ausdrucken. <<

Der Download ist ausschließlich für den persönlichen bzw. privaten Gebrauch gedacht und erlaubt. Eine kommerzielle Nutzung oder das Veröffentlichen der Datei auf einer anderen Website ist nicht erlaubt.

Yield: 5-6 kleine Gläser

Bratapfel-Marmelade

Bratapfel-Marmelade | Ideal als Last Minute Geschenk aus der Küche

Die Bratapfel-Marmelade eigent sich auch bestens als kleines "Geschenk aus der Küche".

Prep Time 20 minutes
Cook Time 20 minutes
Additional Time 10 minutes
Total Time 50 minutes

Ingredients

  • 1 kg Äpfel
  • 35 g Zucker
  • 250 ml Apfelsaft, Zimmertemperatur
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Zitrone, Saft auspressen
  • 500 g Gelierzucker (2:1)
  • 1 EL Rum

Instructions

  1. Kleine Gläser sterilisieren und zur sauberen Verwendung vorbereiten.
  2. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen, dann in feine Stücke schneiden. Zur Seite stellen.
  3. Alle Zutaten abwiegen, vorbereiten und ebenfalls bereit stellen.
  4. Den Zucker in einem großen Topf karamellisieren (er schmilz und verfärbt sich braun); dann mit dem Apfelsaft ablöschen. (ACHTUNG: Verbrennungsgefahr! Mit heißem Zucker sehr vorsichtig arbeiten!)
  5. Den Apfelsaft etwa 2 Minuten köcheln lassen. Eventuelle Zuckerreste lösen sich spätestens jetzt auf.
  6. Die Vanilleschote längs schneiden und das Mark auskratzen. Mark und Schoten mit dem Zimt zum Apfelsaft geben und nochmals etwa 2-3 Minuten köcheln lassen. Schoten entfernen.
  7. Nun die kleinen Apfelstücke mit dem Zitronensaft hinzugeben, umrühren und erneut aufköcheln lassen. Etwa 10 Minuten köcheln. Gelegentlich umrühren.
  8. Zum Schluss den Gelierzucker hinzugeben und sprudelnd etwa 3 Minuten kochen und andicken lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Gelierprobe machen.
  9. Die fertige Marmelade von der Hitze ziehen, dann den Rum einrühren.
  10. Die noch heiße Marmelade in die vorbereiteten Gläser abfüllen und sofort verschließen. Komplett auskühlen lassen.

Notes

Deko-Sterne können auf dem Blog kostenfrei ausgedruckt werden.

Wie hat euch die Bratapfel-Marmelade geschmeckt? Über eine 5-Sterne-Bewertung meiner Rezeptkarte würde ich mich wirklich riesig freuen! Vielen Dank für deine Unterstützung. LG Elli

Rezept für winterliche Marmelade mit Bratapfelgeschmack

Gewinnspiel | Weihnachtliches Give Away

Update: Das Give Away, das an dieser Stelle veranstaltet wurde, ist beendet. Gewonnen haben Franziska_P, Carmen und Bianca. Bitte teilt mir per Mail eure Versandadressen mit. Ich gratuliere euch herzlich!

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Franziska_P
    21. Dezember 2021 at 17:07

    Ich würde gerne am Gewinnspiel teilnehmen. Ich hab zwar noch nie was selbstgemachtes aus der Küche verschenkt aber was noch nicht ist, kann ja noch werden 😉

    • Reply
      lieberbacken
      23. Dezember 2021 at 7:18

      Sehr gerne! Ja, auf jeden Fall. Vielleicht kommst du ja noch auf den Geschmack 😉
      LG Elli

    • Reply
      lieberbacken
      6. Januar 2022 at 11:41

      Herzlichen Glückwünsch! Du hast gewonnen! Bitte sende mir deine Adresse per Mail zu. LG Elli

  • Reply
    Carmen
    21. Dezember 2021 at 18:08

    Habe schon Marmelade und Plätzchen verschenkt.

    • Reply
      lieberbacken
      23. Dezember 2021 at 7:18

      Klingt fein! Schön, dass du mitmachst 🙂
      LG Elli

    • Reply
      lieberbacken
      6. Januar 2022 at 11:41

      Herzlichen Glückwünsch! Du hast gewonnen! Bitte sende mir deine Adresse per Mail zu. LG Elli

  • Reply
    Bianca
    22. Dezember 2021 at 18:20

    Wow, schöne Blöcke! Da hüpfe ich auch gerne in‘s Los-Töpfchen. Zu Weihnachten verschenkt habe ich schon selbstgemachte Marmelade und Kekse! Frohe Festtage!! Bianca

    • Reply
      lieberbacken
      23. Dezember 2021 at 7:19

      Vielen lieben Dank! Das freut mich. Marmelade und Kekse sind immer fein.
      LG Elli

    • Reply
      lieberbacken
      6. Januar 2022 at 11:42

      Herzlichen Glückwünsch! Du hast gewonnen! Bitte sende mir deine Adresse per Mail zu. LG Elli

  • Reply
    Engelsaugen bzw. Husarenkrapfen mit zweierlei Füllung - LieberBacken
    2. Januar 2022 at 13:52

    […] Besonders toll ist es natürlich, wenn man die Weihnachtskekse mit selbstgemachter Konfitüre füllt. Probiert dazu doch einmal mein Rezept für die eigene Bratapfel-Marmelade! […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Skip to Recipe