Fingerfood & Antipasti/ Herzhaftes & Pikantes

Pizzaecken mit Salami | Schneller Snack

Pizzaecken mit Salami | Schnelles Fingerfood

Einfach, unkompliziert und lecker: Bei den Pizzaecken mit Salami greifen alle gerne zu. Als Fingerfood warm oder kalt genießen.

Pizzaecken mit Salami | Fingerfood Rezepte
Fingerfood für das Buffet | warm oder kalt

Fingerfood mit Pizzateig | Schnelle Pizzaecken

Neapel gilt als Geburtsort der Pizza, wie wir sie heute kennen. Aber dank des internationalen Siegeszuges des leckeren Teiggerichts isst man Pizza heute praktisch an allen Ecken der Welt.

Besonders gut schmeckt natürlich selbst gemachter Pizzateig. Im heutigen Rezept kommt allerdings Dinkel-Pizzateig aus dem Kühlregal zum Einsatz. Das ist praktisch, schnell und schmeckt auch sehr lecker!

Besonders toll eignet sich das Rezept als Fingerfood oder Snack für feierliche Anlässe, wie etwa einer Geburtstagsparty.

Welchen Pizzateig wählen?

Die Sorte des Pizzateigs ist natürlich beliebig wählbar. Persönlich bevorzugen wir den erwähnten Dinkel-Pizzateig. Greift aber gerne zum Pizzateig eures Vertrauens.

Wenn möglich, empfehle ich auch bei Teigprodukten auf Ware in Bio-Qualität zurückzugreifen.

Lust bekommen auf weitere „Pizza-Rezepte“? Dann probiere gerne mal diese gedrehten Pizzastangen, die sich auch wunderbar als Fingerfood eignen. Oder auch dieses leckere Familienrezept für eine Pizzasuppe.

Elli von LieberBacken

So gelingen die selbst gemachten Pizzaecken

Damit später nicht nur Pizza, sondern gleich die fertigen Pizzaecken aus dem Backofen kommen, schneidet man den Teig zuerst in kleine Quadrate zurecht. Besonders gut geht das natürlich mit einem richtigen Pizzaschneider. Aber auch ein Messer erledigt den Job ohne Probleme.

Anschließend rückt man die Teigstücke etwas auseinander. Dieser Schritt ist wichtig, damit die Pizzastücke im Ofen nicht „zusammenbacken“.

Warum Pizzateig im Voraus schneiden?

Es gibt mehrere gute Gründe dafür, die Pizza im Voraus zu schneiden.

  • Die fertig gebackenen Ecken eigenen sich so bestens als Fingerfood. Die Ecken sind knusprig und die Stücke lassen sich einfach halten.
  • Die Portionierung der Zutaten ist einfacher und lässt sich auf jedem Stück gleichmäßig verteilen.
  • Alle Pizzastücke backen gleichmäßig und fallen optisch „einheitlich“ aus. Ideal für das kalte (oder warme) Buffet.

Kennst du auch schon diese Pesto- und Brotstangen oder diese Sesam-Cracker? Auch diese Rezepte eigenen sich bestens als Snacks oder als kleines Fingerfood.

Elli von LieberBacken

Wenige Zutaten für schnelle Pizzaecken

Für die kleinen Pizzaecken braucht man neben dem Teig nur noch eine Handvoll Zutaten. Besonders wichtig für jede Pizza sind eine gute Tomatensauce und Mozzarella; und für das heutige Rezept natürlich noch Salami.

Alles liebevoll auf die einzelnen Stücke aufteilen und in den Ofen schieben. Das war’s schon!

Welche Tomatensauce für Fingerfood-Pizzastücke?

Bei der Tomatensauce empfehle ich entweder klassische „Pizzatomaten“ oder auch ein leckeres „Sugo“ , z.B. ein vegetarisches Basilikum-Sugo.

Beide sind feiner verarbeitet als z.B. Tomatenstücke aus der Dose. Bei der Zubereitung der Pizzaecken macht das geschmacklich tatsächlich einen Unterschied.

Pizzaecken als Partyfood oder kleine herzhafte Beilage

Die kleinen Pizzaecken eigenen sich als kleine herzhafte „Beilage“, wenn man keine ganze Pizza servieren will, aber dennoch auf eine kleine Portion Pizza nicht ganz verzichten möchte.

Aber auch als Partyfood passen die Pizzaecken mit Salami bestens. Sie sind bereits portioniert, man kann sie recht spontan und in kurzer Zeit zubereiten und sie schmecken warm und kalt gut.

Bei uns gab es Pizzaecken erst neulich in der vegetarischen Variante beim Kindergeburtstag. Hier habe ich geriebenen Mozzarella verwendet in Kombination mit etwas Mais und Paprikastücken. Auch sehr lecker!

Pizzaecken für Kinder-Geburtstage
Leckere Pizzaecken | Toller Snack

Auf der suche nach weiteren herzhaften Rezepten?

Dann schau gerne mal hier vorbei:

Pizzaecken mit Salami als Fingerfood für eine Party
Yield: 24 Stück

Pizzaecken mit Salami | Fingerfood

Pizzaecken mit Salami als Fingerfood für eine Party

Kleine Pizzaecken mit Salami - Ideal als Partyfood oder kleine herzhafte Beilage.

Prep Time 15 minutes
Cook Time 15 minutes
Total Time 30 minutes

Ingredients

  • 1 gr. Dinkel-Pizzateig (ca. 400 g)
  • ca. 3/4 Glas Basilikum-Sugo (ca. 200 ml) (Alternativ: 3/4 Dose Pizzatomaten)
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • ca. 60 g Salami in Bio-Qualität, in feine Scheiben geschnitten
  • Salz, Pfeffer (nach Belieben)

Instructions

  1. Den Pizzateig mit einem Pizzaroller oder einem scharfen Messer in 24 Stücke schneiden. Dann auf dem Backblech etwas auseianderziehen, damit die Stücke im Ofen nicht "zusammenbacken".
  2. Mozzarella in Stücke schneiden. Ofen vorheizen: 180 °C (Ober-/Unterhitze).
  3. Nun jedes Stück mit etwas Sugo, Mozzarella und Salami belegen.
  4. Nach Belieben salzen und pfeffern. Dann in etwa 12-15 Minuten knusprig backen.
  5. Nach Möglichkeit warm servieren.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Vegetarische Pizzaecken | Schnelles Fingerfood - LieberBacken
    3. Juli 2022 at 16:18

    […] wie wäre es mit einer Variante für Pizzaecken mit Salami? Schau mal vorbei, wie die nicht-vegetarische Version ausgefallen […]

  • Leave a Reply

    *

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Skip to Recipe